logolinksrand Hamburg City Freelancer Server Foren-Übersicht
Players:0/64    *Mod here*
Server Load:0 msec 
Deaths per Minute:0
logorechts  
  SERVERIP : hc.flserver.de:2302
Discord Community: https://discord.gg/xh4ckhY


 
   
  Portal  •  Forum-FAQ  •   Suchen  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  
  Donation/Spenden  •   Donation List  •   HC Forum Rangsystem Info  •   Player Rankings  •   Banned Players  
/

   
 Köhler tritt zurück Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
CaLliCo-JaCk
Petty Officer


financial_expert_bronze rpgchar financial_supporter

Playtime: 300h
Webmissions: 11


Beiträge: 380

Beitrag Titel:
Verfasst am: 01.06.10 15:10
Antworten mit ZitatNach oben

@Rhino:
jaaaa, dann sag mir doch mal WELCHE der Aufgaben wirklich Sinn machen und welche nicht von anderen übernommen werden könnten?

die Finale Verabschiedung einiger der Gesetze? Die Unterschrift?
Ja, dazu kann ich sagen: 1 Mal, genau 1 Mal kann der Bundespräsident eine Verabschiedung verhindern, wenn das mal nicht sinnlos ist. Glaub mir, die Regierung ist hartnäckig genug ums nochmal zu probieren....

Köhler hat da kompletten Mist erzählt. Wer über wirtschaftliche Interessen in Afghanistan redet und das dann aber von seinem Pressesprecher geradebiegen lässt bis hin zum Schutz deutscher Handelswege windet sich nochmal raus - denkt man,

aber es kann doch nicht Kühlers Ernst sein, aus Wirtschaftlichem Interesse heraus ("Atlanta"/Piraterie) ijemandem (umgs) auf den Deckel geben zu wollen?
Fregatten vor Somalia sollen künftig dafür sorgen, dass Deutschland Exportweltmeister bleibt? Oder was MEINTEN sie da, Herr Köhler?

Entschuldigt Leute aber in meinen Augen hat die so sehr weinende Regierung hier wieder einen wunderbaren Aufhänger für jedes halb so seriöse Titelblatt. Ja, sie haben recht (die Medien) so ein Problem schiebt sich in den Vordergrund - aber das will man doch, dass von wirklich wichtigeren/unangenehmeren Themen abgelenkt wird!




@Sokar:ich danke für diesen Post (Pispers <3), das einzige was ich nicht verstehe:

was meinst du mit dem "Abschaum" von links und rechts? "Abschaum" impliziert bei mir AUCH etwas negatives *hust*

Doch nicht etwa die Leute, die heute immer noch Stichfeste und wahre Sachen erzählen, wie damals?

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
CaLliCo-JaCk is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
m3tall
Sector Admiral


financial_expert_gold time_bandit_gold basefinder_bronze jumpholefinder_bronze

combat_expert_gold rpgchar hcl_gunso_bronze hcl_std_silber



Playtime: 4164h
Webmissions: 938


Beiträge: 1469
Wohnort: White~Sun

Beitrag Titel:
Verfasst am: 01.06.10 15:11
Antworten mit ZitatNach oben

Ich glaube nicht das die lezte woche so ausschlaggebend war wer weiß was hinter den kolissen passiert ist, ich meine als politiker oder jemand der ein solch hohes amt bekleidet muss sone kretik ab können, was er denke ich mal hinbekommen hat, jedoch wie gesagt wer weiß was der wahre grund ist

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

- 4 jahre hhc ad
m3tall is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Metal_Gear_Rex
Vice Admiral


financial_expert_gold time_bandit_silber basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_bronze rpgchar hcl_gunso_silber urgestein_bronze

hcl_donation_bronze

Playtime: 2319h
Webmissions: 345


Beiträge: 2061

Beitrag Titel:
Verfasst am: 01.06.10 17:39
Antworten mit ZitatNach oben

Ich finde die Reaktion überreagiert^^

Auf HC- deutsch: voll zuviel mimimi!

Es weiss doch jeder, warum Kriege geführt werden, bestimmt nicht um "unsere Freiheit am Hindukusch zu verteidigen", meist spielt Wirtschaft und Industrie die Hauptrolle. Ich denke, er hätte nicht zurücktreten sollen, sondern zu dem stehen, was er gesagt hat( gerade als Bundespräsident) und/oder genauer beschreiben, was er gemeint hatte
(obwohl im Nachinhein sowas nie gut kommt).

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Metal_Gear_Rex is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Rhino
Sector Admiral


rangmaster time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_gold rpgchar hcl_gunso_bronze hcl_donation_platin

financial_supporter

Playtime: 5021h
Webmissions: 69


Beiträge: 8525

Beitrag Titel:
Verfasst am: 01.06.10 21:33
Antworten mit ZitatNach oben

CaLliCo-JaCk hat folgendes geschrieben:
@Rhino:
jaaaa, dann sag mir doch mal WELCHE der Aufgaben wirklich Sinn machen und welche nicht von anderen übernommen werden könnten?

Der Bundespräsident ist das Staatsoberhaupt. Nicht diejenige Person, die gerade das Amt des Bundeskanzlers inne hat. Wieso? Schau bitte mal nach, wie ein gewisser Herr H¡tler an die Macht gelangt ist - er war Reichstkanzler und Reichspräsident zugleich - das ist hier nicht mehr möglich, die Ämter wurde gänzlich voneinander abgegrenzt.
Demnach kann kein Bundeskanzler (Regierungschef) die Gesetze unterzeichnen (also in Kraft treten lassen), die die eigene Regierung verabschiedet hat. Erste Prüfinstanz für Gesetze ist der Bundespräsident. ->

CaLliCo-JaCk hat folgendes geschrieben:
die Finale Verabschiedung einiger der Gesetze? Die Unterschrift?
Ja, dazu kann ich sagen: 1 Mal, genau 1 Mal kann der Bundespräsident eine Verabschiedung verhindern, wenn das mal nicht sinnlos ist. Glaub mir, die Regierung ist hartnäckig genug ums nochmal zu probieren....

Die Wichtigkeit dieser Aufgabe sollte jetzt ja klar sein. Nun eine weitere Ausführung dessen.
Nach der Prüfung durch den Bundespräsidenten und einer Ablehnung ist der Bundespräsident dazu aufgerufen (oder sogar verpflichtet, da bin ich mir nicht mehr ganz sicher), der Regierung einen Verbesserungsvorschlag aufgrund genauer Kritikpunkte am Gesetzesvorschlag aufzuführen. Ein Bundespräsident lehnt ein Gesetz also ab, um es in einer überarbeiteten Version erneut zu prüfen. Falls er es dann wieder nicht unterzeichnen sollte, wird der Prozess entweder von der Regierung aufgegeben oder noch ein Versuch unternommen, bis der Bundespräsident das Gesetz für würdig erachtet, seine Unterschrift zu tragen.
Unterschreibt er ein Gesetz, so wird, bei entsprechendem Antrag, das Bundesverfassungsgericht das Gesetz (erneut) prüfen und gegebenenfalls ablehnen (oder eben als verfassungskonform einstufen).

Das Amt des Bundespräsidenten ist also überaus wichtig, als erster "Filter" für Gesetze.

CaLliCo-JaCk hat folgendes geschrieben:
Köhler hat da kompletten Mist erzählt. Wer über wirtschaftliche Interessen in Afghanistan redet und das dann aber von seinem Pressesprecher geradebiegen lässt bis hin zum Schutz deutscher Handelswege windet sich nochmal raus - denkt man,

aber es kann doch nicht Kühlers Ernst sein, aus Wirtschaftlichem Interesse heraus ("Atlanta"/Piraterie) ijemandem (umgs) auf den Deckel geben zu wollen?
Fregatten vor Somalia sollen künftig dafür sorgen, dass Deutschland Exportweltmeister bleibt? Oder was MEINTEN sie da, Herr Köhler?


Köhler meinte eben nicht explizit Afghanistan, sondern bezog sich auf allgemeine Interessen, die Wirtschaft zu schützen. "Wer Frieden will, der rüste zum Krieg." (o.ä., ist leider nur aus dem Gedächtnis) heißt es.
So drastisch hat es Köhler nicht ausgedrückt und nicht gemeint, aber - und das ist es meiner Meinung nach, was Köhler ausdrücken wollte - wirtschaftliche Interessen wurden und werden nach wie vor mit Waffengewalt, also Krieg, gewahrt.
Dazu zählen nicht nur der Irak-Krieg (ohne offizielle dt. Beteiligung; Ausnahme: Söldner) und der Afghanistan-Einsatz (/-Krieg), sondern auch die Patrouillen vor der israelischen/libanesichen Küste (ist der Einsatz noch im Gange?) und die Patrouillen vor somalischer Küste.
Und eben da muss man "größer" denken, als nur die wirtschaftlichen Interessen Deutschlands. Es geht um den globalen Wirtschaftsfluss. Nach wie vor ist der Suez-Kanal die kürzeste Route vom Mittelmeer zum Pazifik, daher sowohl für Europa als auch für Asien (insbesondere China, Indien und Japan) der wichtigste Seehandelsweg zwischen den Kontinenten. Und da führt nunmal der Weg an Somalia vorbei.
Wenn ein wichtiger Seehandelsweg nicht unter Kontrolle der Handelnden, sondern von Piraten, ist, dann wird die Wirtschaft darunter leiden, global, nicht nur in Deutschland.

Auch der Hindukusch/Nahe Osten. Wenn diese Region noch instabiler wäre als sie es im Moment ist, dann würde die Wirtschaft darunter leiden.
Sieht man ja am Beispiel der USA, durch die Immobilienkrise hat die gesamte Weltwirtschaft gelitten.
Sieht man auch am Beispiel von Griechenland, durch den (Beinahe-)Staatsbankrott geht eine gesamte Währung langsam aber sicher den Bach runter und reißt auch Europa mit und wenn die wirtschaftliche Region "Europa" komplett am Boden ist, dann werden auch die USA und China das merken.

Regionen, durch die Handel fließt oder aus der man wichtige Güter (Öl, Gas) importiert, müssen stabil bleiben. Das ist der Grund, wieso Köhler gesagt hat, dass wirtschaftliche Interessen im absoluten Notfall eben durch militärische Maßnahmen gesichert werden müssten.

CaLliCo-JaCk hat folgendes geschrieben:
Entschuldigt Leute aber in meinen Augen hat die so sehr weinende Regierung hier wieder einen wunderbaren Aufhänger für jedes halb so seriöse Titelblatt. Ja, sie haben recht (die Medien) so ein Problem schiebt sich in den Vordergrund - aber das will man doch, dass von wirklich wichtigeren/unangenehmeren Themen abgelenkt wird!


Ja, natürlich! Die Nachricht, dass Köhler zurücktritt hat ja beinahe vollkommen die Titelgeschichten der Lena Meyer-Landruth verdrängt, fürchterlich!! Grausig!

Jetzt mal ohne Sarkasmus. Die aktuelle Bundesregierung von Union und FDP kann das absolut gar nicht gebrauchen. Vom "Ende der Regierungskoalition" bis hin zu "Das Scheitern der Merkel - wann tritt sie zurück?" ist jetzt, durch den Köhler-Rücktritt, alles im Gespräch. Die suchen sich bis zum 29.06. den Ast ab, wen sie als nächsten Bundespräsidenten haben wollen (hoffentlich nicht Wolfgang "der goldene Rollstuhlritter der Internetüberwachung und Paranoia" Schäuble oder "Zens"Ursula von der Leyen ...).
Wenn es nach der Regierung ginge, wäre Köhler noch 10 Jahre im Amt geblieben und nicht jetzt zurückgetreten. Wenn das ein inszeniertes Ablenkungsmanöver der Bundesregierung sein sollte, dann sind die tatsächlich in ihrer Gänze vollkommen inkompetent.

Man bewegt nicht mal eben einen Bundespräsidenten zum Rücktritt, um unangenehmen Themen wie Krisenbewältigung, Steuerpolitik und ([un-]erfüllten) Koalitionsversprechen aus dem Weg zu gehen.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
|---- Spenden / Donations ---||--- Serverregeln / Serverrules ----|
Rhino is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Arkaner
Petty Officer


financial_expert_bronze rpgchar

Playtime: 373h
Webmissions: 2


Beiträge: 520

Beitrag Titel:
Verfasst am: 01.06.10 23:34
Antworten mit ZitatNach oben

Ich will dem Großteil nicht wiedersprechen, aber leider gab es bei ihm einen scheibar großen Unterschied zwischen dem, was er gesagt hat, und was er sagen wollte. Deine Liste lässt sich nämlich weiterführen, mit wenn wir kein Öl/Gas mehr aus Russland kriegen sollten, können wir auch hier militärisch einschreiten.
Als Bundespräsident muss er zumindest Außenpolitisch die Linie der Bundesregierung vertreten. Und das hat er mit seiner Aussage nunmal klar nicht getan.Wenn er sich jetzt also wundert, dass Merkel ihn nicht unterstützt, ist das etwas scheinheilig, in Anbetracht dessen, dass sie damit seine gemacht, vllt unüberlegte, Aussage annehmen würde. Diese wiederum ist politisch korrekt betrachtet einfach unmöglich. So etwas dark ein Staatsoberhaupt und schon gar nicht der Bundespräsident als moralische Instanz sagen.

_________________
"I'm ready! Are you ready? Lets go!"
Arkaner is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Wagner
Lieutenant


time_bandit_bronze basefinder_gold jumpholefinder_silber rpgchar

financial_supporter

Playtime: 1129h
Webmissions: 185


Beiträge: 1326
Wohnort: Calw, Schwabenland

Beitrag Titel:
Verfasst am: 03.06.10 01:09
Antworten mit ZitatNach oben

Öhm..Kommentar von meiner Mutter:

"Kerle, fallt dir oins `vo selle Foradinger ai , in die mer schreiba koh, dass mer die Hitlermutti ned will?"

"Ahm..ja..."

"Guad! No schreib nei, dass Ih dia selle ned will!"

Tja, Post getan.Grüsse von meiner Mutter.
Ist übrigens im Bezug auf Favoritin Zensursula.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Wagner is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
technikz
Rear Admiral


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar financial_supporter

Playtime: 2876h
Webmissions: 247


Beiträge: 598
Wohnort: katzenkörbchen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 03.06.10 01:55
Antworten mit ZitatNach oben

nunja... die leute tun was sie können oder wollen. ich kann nur hoffen das der nächste präsident die sache realistisch sieht und endlich die staatsorgane animiert, sparsam zu sein und den mittelmeerländern nicht alles in den rachen zu scheiß.. eh schmeißen.


/ironie on

btw: bundeswehr braucht eh kein schwein....
ftw: selbstjustiz xD!

/ironie off

/klugscheiß ein

m3tall hat folgendes geschrieben:
Ich glaube nicht das die leTzte woche so ausschlaggebend war,wer weiß was hinter den kUlissen passiert ist, ich meine als politiker oder jemand der ein solchES hohes amt bekleidet[??grammatik] muss sone krItik ab können, was er denke ich mal hinbekommen hat, jedoch wie gesagt wer weiß was der wahre grund ist.


setzen 6 Wink



was möchtest du uns damit sagen? ich hab versucht die LRS schwäche einzugrenzen aber der inhalt scheint eines sodokus im quadrat mit 37 unbekannten auf Ägyptisch-Koptisch zu ähneln. Shocked


/klugscheiß aus

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
technikz is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Taggart
Lieutenant


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold rpgchar



Playtime: 174h
Webmissions: 53


Beiträge: 692

Beitrag Titel:
Verfasst am: 03.06.10 17:36
Antworten mit ZitatNach oben

Hmmm... ich bin eigentlich kein Fan von Verschwörungstheorien... aaaaaber... irgendwie glaube ich mittlerweile auch daran, dass Köhler zum Rücktritt genötigt wurde. Denn unsere allseits beliebte Kanzlerin ist ja eine Netzwerkerin... und zu ihrem Netzwerk gehört auch ihre Busenfreundin Zensursula, die jetzt an strategisch wichtiger Stelle platziert werden könnte... für den Machtmensch Merkel sicherlich ein frohlockender Augenblick - wieder ein Störenfried weniger und eine wichtige Schaltzentrale der Macht in der BRD merkelfreundlich besetzt. Was will man (sie) mehr?!


-James "Fletcher" Taggart Very Happy


Edit: Der Wulff wird's... und Merkel sichtlich bemüht, ihren Unmut nicht zu zeigen. Herrlich! Very Happy
Sieht nach nem schweren Netzwerkfehler aus... da hat sie wohl die falschen Treiber installiert... Very Happy
Taggart is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Kettch
Commodore


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_silber jumpholefinder_bronze

rpgchar hcl_std_silber

Playtime: 1705h
Webmissions: 21


Beiträge: 664

Beitrag Titel:
Verfasst am: 03.06.10 22:14
Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Deine Liste lässt sich nämlich weiterführen, mit wenn wir kein Öl/Gas mehr aus Russland kriegen sollten, können wir auch hier militärisch einschreiten.


Tolle Idee ... Trachtengruppe vs. Nuklearmacht ... nur ein Beispiel von dir, trotzdem ...

Präsident unnötig? Ja, schafft die Regierung ab, wer braucht die schon. Ist doch sowieso alles nur Verschwendung von Steuergeldern.

Afghanistan meinte er nicht. Da schützen wir nur US-Amerikanische Interessen und versuchen den Opiumanbau zu verhindern ... nein im ernst, wozu sollte die Aktion in Somalia sein, wenn nicht zur Wahrung von Wirtschaftsinteressen?

Und wenn einer Nation existenziell notwendige Rohstoffe vorenthalten werden, sie keine Möglichkeit sieht diese auf friedlichem Weg zu erhalten, die Chancen auf militärischem Weg hingegen vorhanden sind wir jede Nation von dieser Möglichkeit gebrauch machen.
Verkleinern wir das ganze mal ... du bist kurz vorm Verhungern und kommst an einem gigantischen Feld/einer Plantage/Hühnerstall vorbei (Mais, Obst ... such dir was aus) aber vor dir steht ein kleines verhutzeltes Männchen und sagt "du kommst hier nicht rein, weil du guckst komisch" und droht dir mit einem Suppenlöffel.
Du bietest ihm deine Arbeitkraft, deine Uhr oder Bargeld an, aber er hat kein Interesse. Wirst du da nicht mit minimaler Gewaltanwendung versuchen dir was mitzunehmen? Geht ja nicht darum wild um sich rum zu ballern, aber Löffel wegnehmen und ungeniert einpacken was nötig ist ... sei ehrlich oder verhungerst du lieber?
Wenn du jetzt sagst wir verhungern ja nicht, stimmt aber unseren Lebensstandart und Lebensqualität wollen wir halten, wenn du das leugnest bist du noch verlogener und scheinheiliger als ... ja oder du hast einen Heiligenschein.
In dem Fall meinen Respekt.

Dass eine rein militärische Lösung natürlich niemals zielführend ist, ist selbsterklärend.

_________________
"The bad times we face now will be our future's 'good 'ol days of yore' "
loosely based on Karl Valentin & P.A. Ustinov
Unknown Utraean Soldier anno 2006

"You see, it's not about what you take with you, but what you leave behind"
Kettch is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Taggart
Lieutenant


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold rpgchar



Playtime: 174h
Webmissions: 53


Beiträge: 692

Beitrag Titel:
Verfasst am: 03.06.10 23:07
Antworten mit ZitatNach oben

Kettch hat folgendes geschrieben:

Wenn du jetzt sagst wir verhungern ja nicht, stimmt (...)


Nee, stimmt eben nicht. Wenn uns Gas und Öl (und warum nicht auch gleich noch Kohle? Very Happy) vorenthalten werden, dann bricht unsere Wirtschaft zusammen... und damit auch unsere Lebensmittelproduktion. Wir wären dann auf internationale Hilfslieferungen angewiesen, um die 80 Millionen Deutschen zu ernähren. Insofern ist dein Beispiel mit dem Verhungernden, der an einem Maisfeld vorbeikommt, gar nicht so abwegig.

Und btw: falls solch ein Fall wirklich mal eintreten sollte, dann kann man sicher sein, dass die betreffende Nation mit aller Härte und ihr zur Verfügung stehender Macht zuschlagen wird, um ihr Überleben zu sichern.
Taggart is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 



Pinnwand
Last 10 Deaths


Google





   
  6 users on website
powered by 230 volt, phpBB with modifications by Niwo. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
This page has been viewed 231525678 times.
Servertime: 15:57:48 Current server uptime: 81 days, 0 users, load average: 0.08, 0.09, Server Disk Space free: 24648 MB


Spendenkontostand / donating account balance
Page generation time: 0.4772s (PHP: 54% - SQL: 46%) - SQL queries: 27 - GZIP disabled - Debug off