logolinksrand Hamburg City Freelancer Server Foren-Übersicht
Players:1/64    *Mod here*
Server Load:0 msec 
Deaths per Minute:0
logorechts  
  SERVERIP : hc.flserver.de:2302
Discord Community: https://discord.gg/xh4ckhY


 
  Portal  •  Forum-FAQ  •   Suchen  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  
  Donation/Spenden  •   Donation List  •   HC Forum Rangsystem Info  •   Player Rankings  •   Banned Players  
/

   
 Astronomie/Raumfahrt Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Preuss





Webmissions: 7


Beiträge: 18
Wohnort: Bremen

Beitrag Titel: Astronomie/Raumfahrt
Verfasst am: 11.11.08 19:41
Antworten mit ZitatNach oben

Vielleicht gibt es hier den ein oder anderen, der gerne Dinge aus der Forschung über Raumfahrt und Astronomie liest und selber ein paar interessante Artikel zum Posten hat.

Die Dimensionen und Geschwindigkeiten im Weltraum sind einfach unglaublich.
Hier ein paar Punkte:

1. Wie schnell bewegen wir uns, innerhalb unseres Sonnensystems, wenn wir im Sessel sitzen: Very Happy
Die Erde dreht sich in rund 24 Stunden einmal um sich selbst. Am Äquator beträgt der Erdradius etwa 6378 Kilometer, man kommt also auf einen Umfang von rund 40.075 Kilometern und somit auf einen Geschwindigkeit von 1670 Kilometern pro Stunde. Um die Sonne bewegt sich die Erde mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 29,78 Kilometern pro Sekunde, also mit rund 107.000 Kilometern pro Stunde. Wobei sich das Sonnensystem mit einer Affengeschwindigkeit innerhalb der Milchstraße bewegt und die Milchstraße durch das Universum düst. Wink

2. Wie schaut die Zukunft der Erde aus:
In rund 1 Millarde Jahren wird ein biologisches Leben auf der Erde durch die Ausdehnung der Sonne und die dadurch höheren Temperaturen nicht mehr möglich sein. Die bewohnbare Zone wird sich verschieben und der Mars kann zu einem blühenden Planet werden.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27471/1.html

3. Wie groß sind die größten bisher bekannten Sonnen im Universum?
Man kann sich einen Medizinball vorstellen, der den größten Stern darstellt und daneben einen Stecknadelkopf legen, der unsere Sonne darstellt. Falls der Vergleich überhaupt ausreicht, aber seht selbst:
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Sterne

4. Wo wohnen wir in unserer Milchstraße und wie weit weg ist der nächste Stern?:
Der nächste Stern ist der rote Zwerg Proxima Centauri und der ist rund 4.2 Lichtjahre von uns entfernt. Würde man dorthin laufen, wenn möglich, würde man eine gute Millarde Jahre unterwegs sein. Ein Raumschiff, mit dem derzeit besten Antriebssystem würde ungefähr 9000 Jahre brauchen.
Insgesamt gibt es in unserer Milchstraße ca. 250 Millarden Sterne. Die Milchstraße ist ca. 90000 Lichtjahre im Durchmesser und 3000 Lichtjahre dick. Im Universum gibt es zig Millarden anderer Galaxien, die teilweise noch wesentlich größer sind, als unsere und fast täglich werden neue entdeckt.
http://www.atlasoftheuniverse.com/

5. Wie weit können die heutigen Meßinstrumente ins All schauen um Zivilisationen aufzuspüren, die auf einen ähnlichen Stand sind, wie wir?
Ca. 15 Lichtjahre weit reicht das Funkhorchen. Insgesamt gibt es 35 Sterne in dieser Nähe, wobei nicht bekannt ist, ob alle auch Planeten mitführen und nach den heutigen Kenntnisstand gibt es nur ein Stern, der Leben ermöglichen würde in dem Bereich und das ist Tau Ceti, wenn der Stern einen Planeten in der bewohnbaren Zone besitzt. Wissenschaftler gehen davon aus, dass es in den nächsten 15 Lichtjahren keine Zivilisation gibt, die Funk benutzt. Weiter kann nicht ins All gehorcht werden, da das natürliche Weltraumrauschen Funksignale überlagert. Ergebnisse aus dem SETI Projekt.

Falls noch jemand interessante wissenschaftliche Links/Informationen hat, immer her damit, ich lese die gerne. Ein paar Info´s habe ich noch, aber später. Wink
Preuss is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Alius_Scipio
Captain


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar

Playtime: 1373h
Webmissions: 275


Beiträge: 1030
Wohnort: Lüchtringen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 00:24
Antworten mit ZitatNach oben

nette infos
aber die meistgestellte frage fehlt sind wir alleine?

meiner meinung nach nein da das Universum verdammt groß ist und irgendwo es mindestens ein Planeten geben muss der die gleichen bedingungen hat wie unsere erde das hatte der mars ja schon 2 mal bis sein magnetfeld flötten ging.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
malt eure eigene Sigi
Knock on statt Knock out
Alius_Scipio is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Corleone
Commander


financial_expert_bronze time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar hcl_gunso_silber financial_supporter

Playtime: 2103h
Webmissions: 16


Beiträge: 1675
Wohnort: Torgau

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 00:41
Antworten mit ZitatNach oben

Jetzt stell dir ma vor es gibt irgendeinen E.T. in ner anderen Galaxi mit nem Highspeed umts und der zockt plötzlich aufm hhc...

_________________
"Wer könnte Italien besser repräsentieren als ich?" // Silvio Berlusconi
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Corleone is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Lasse Blutströmen



financial_supporter kreuz_bronze

Webmissions: 2


Beiträge: 2626
Wohnort: vorm Puter

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 00:50
Antworten mit ZitatNach oben

Mars? Blühender Planet? Wohl kaum, der hat gar nicht genug Gravitation, um eine Atmosphäre halten zu können, oder besser gesagt kann er nur eine ganz Dünne halten. Was auch Terraforming reichlich sinnlos macht.

Kohlenstoff, aus dem alles Leben hier auf der Erde besteht, ist das erste Element im Periodensystem, welches stabile Molekülverbindungen ermöglicht. Andere Elemente, die genauso gut Verbindungen ermöglichen, werden erst später, also nach Kohlenstoff, von den Sonnen erbrütet. Demzufolge ist aus molekularer Sicht das Leben auf der Erde das frühest mögliche. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe befinden wir uns im ältesten Teil des Universums. Das macht uns vielleicht nicht zu den einzigen Lebensformen, aber vielleicht zu den Allerersten... (Achtung, Wink mit dem Zaunspfahl )

_________________
My game is CLEAN.
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Lasse Blutströmen is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Preuss





Webmissions: 7


Beiträge: 18
Wohnort: Bremen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 12:17
Antworten mit ZitatNach oben

Alius_Scipio hat folgendes geschrieben:
nette infos
aber die meistgestellte frage fehlt sind wir alleine?

meiner meinung nach nein da das Universum verdammt groß ist und irgendwo es mindestens ein Planeten geben muss der die gleichen bedingungen hat wie unsere erde das hatte der mars ja schon 2 mal bis sein magnetfeld flötten ging.

Das wir nicht alleine sind, ist sehr wahrscheinlich. Alleine in unserer Galaxie gibt es eine gute Million Sonnen, die unserer entspricht. Einer von diesen Sonnen braucht einen Planeten, der Erdmasse hat mit einem Mond und beides in der richtigen Umlaufbahn. Der erdähnliche Planet braucht ein funktionierendes Magnetfeld, der Rest wird aus dem All geliefert um über die Evolution höheres Leben entstehen zu lassen. Zusätzlich wird ein Jupiter gebraucht, der als Asteroidenstaubsauger arbeitet.
Ob nun unser Sonnensystem die Regel ist oder eher die Außnahme, kann bisher keiner beantworten, weil unsere heutigen Meßinstrumente nicht ausreichen um erdgroße Planeten zu entdecken. Aber wenn von einer guten Million möglichen sonnensystemähnlichen Kanditaten in unserer Galaxie nur 50 höhere Zivilisationen entwickelt haben und man bedenkt, das es Milliarden anderer Galaxien gibt, dann gibt es Millarden von Völkern. Ist alles Spekulation, aber anzunehmen, dass wir die einzigen sind im Universum, ist sehr unrealistisch, wie du schon sagtest.
Corleone hat folgendes geschrieben:
Jetzt stell dir ma vor es gibt irgendeinen E.T. in ner anderen Galaxi mit nem Highspeed umts und der zockt plötzlich aufm hhc...

Jo, ist mir auch schon aufgefallen, dass mancher ein Außerirdischer sein muss. Very Happy
Lasse Blutströmen hat folgendes geschrieben:

Mars? Blühender Planet? Wohl kaum, der hat gar nicht genug Gravitation, um eine Atmosphäre halten zu können, oder besser gesagt kann er nur eine ganz Dünne halten. Was auch Terraforming reichlich sinnlos macht.

Da gibt es verschiedene Auffassungen, weil noch viele Faktoren ein ? haben. Zumal ist nicht bekannt, warum der Mars sein Magnetfeld eingebüßt hat und warum der Mars vor 3,5-4 Milliarden Jahren eine dichte Atmosphäre besaß mit Meeren und heute nicht mehr. Große Wasservorkommen gibt es dort immer noch, aber im gefrorenen Zustand. Das die Gravitation ausreichen könnte, wie viele Forscher annehmen, siehst du an dem Titan. Der Mars hat das 6 Fache an Masse, aber der Titan eine dichte Atmosphäre. Die Tendenzen gehen heute mehr dahin, dass der Mars eine dichte Atmosphähre haben könnte.
Hier noch eine weitere Theorie, warum der Mars seine dichte Atmosphäre verloren hat vom Max Planck Institut:
http://www.astronews.com/news/artikel/2004/09/0409-019.shtml
Genau werden wir es dann in einer Millarde Jahre erfahren, wenn die Erde verbruzelt und der Mars in die bewohnbare Zone rückt. Very Happy
Lasse Blutströmen hat folgendes geschrieben:

Kohlenstoff, aus dem alles Leben hier auf der Erde besteht, ist das erste Element im Periodensystem, welches stabile Molekülverbindungen ermöglicht. Andere Elemente, die genauso gut Verbindungen ermöglichen, werden erst später, also nach Kohlenstoff, von den Sonnen erbrütet. Demzufolge ist aus molekularer Sicht das Leben auf der Erde das frühest mögliche.

Ok, Kohlenstoffe sind die Grundbausteine für das Leben, aber den Rest von deinem Text hatte ich noch nie gelesen bei einer wissenschaftlichen Theorie, dazu wäre ein Link nicht verkehrt. Wink
Lasse Blutströmen hat folgendes geschrieben:

3.Wenn ich es richtig in Erinnerung habe befinden wir uns im ältesten Teil des Universums. Das macht uns vielleicht nicht zu den einzigen Lebensformen, aber vielleicht zu den Allerersten... (Achtung, Wink mit dem Zaunspfahl )

Nicht so ganz richtig. Genau genommen, komplett falsch Wink
Die Urknalltheorie sagt aus, dass sich das Universum zeitgleich entwickelt hat. Jede normale Galaxie hat ein paar Sterne, die etwa 13 Mrd Jahre alt sind, wie auch unsere Galaxie und davon gibt es zig Millarden andere Galaxien. Unser Sonnensystem ist aber erst 4,5 Mrd Jahre alt und das ist recht jung. Tau Ceti ist in der Nähe und sonnenähnlich mit 10 Mrd Jahre auf dem Buckel.
http://de.wikipedia.org/wiki/Urknall
Preuss is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
stormy stan
Cadet (Senior) 1st Class




Playtime: 29h
Webmissions: 11


Beiträge: 226

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 14:23
Antworten mit ZitatNach oben

wenn man genau sein müssste sollte es sogar sowas ähnliches wie menschen geben,da man bisher 3 galaxien entdeckte die unserer sehr ähnlich sind (naja die chance is ja auch ziemlich hoch bei unendlich galaxien[man bedenke: wenn die urknalltheorie stimmt müssten noch immer galaxien entstehen])außerdem haben alle galaxien die im gleichen weg entfernt vom mittelpunkt des universums(man weiß wo der ist..ka wie die das rausgefunden haben)die gelichen vorraussetzungen wie wir auch...es könnte auch sein das es wirklich außerirdische gibt wie sie auch in filmen gezeigt werden.
...achja...entsthenen is bei meiner eckigen klammer nicht das richtige wort..ka wie man das sagen könnte

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
stormy stan is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
[Mephisto]



hcl_gunso_gold hcl_std_silber financial_supporter



Beiträge: 2756
Wohnort: Mannheim

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 14:39
Antworten mit ZitatNach oben

Ich sag nur :

Zitat:

Die Oberste Direktive stellt das bekannteste Grundprinzip der Vereinigten Föderation der Planeten dar. Sie enthält ein verbindliches Nichteinmischungsprinzip in die internen Angelegenheiten anderer Zivilisationen. Dies schließt ein prinzipielles Verbot aller technischen oder nichttechnischen Maßnahmen ein, die geeignet sein könnten, die natürliche Entwicklung einer solchen Zivilisation zu fördern oder zu verändern, selbst wenn dies unter den allerbesten Absichten oder unbemerkt geschähe. Erlaubt sind lediglich wissenschaftliche Expeditionen mit dem Zwecke der Erforschung nicht raumfahrender Zivilisationen unter Beachtung der Nichteinmischung.


könnte sein das es uns betrifft xD

oder MiB : guckt Euch M.J. oder A.Merkel an und Ihr fängt an zu glauben das die unter uns sind .

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
[Mephisto] is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Lasse Blutströmen



financial_supporter kreuz_bronze

Webmissions: 2


Beiträge: 2626
Wohnort: vorm Puter

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 14:41
Antworten mit ZitatNach oben

Statt das hier alles reinzuschreiben, laß ich mal den Prof zu Wort kommen

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-sterne-1998-ID1209475489731.xml

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-universum-1998-ID1209474392167.xml

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-universum-1999-ID1209387393675.xml

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-ausserirdische-2000-ID1208779323416.xml

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-ausserirdische-2001-ID1208425636753.xml

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-lebenszone-2003-ID1208268896562.xml

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-population-drei-sterne-2003-ID1208248339450.xml



Paar mehr Folgen: http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-videothek-1998-ID1209476304483.xml

_________________
My game is CLEAN.
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Lasse Blutströmen is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Preuss





Webmissions: 7


Beiträge: 18
Wohnort: Bremen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 15:53
Antworten mit ZitatNach oben

@stormy stan
Hier erfährst du ein bissle mehr über den Urknall und die Arten der Galaxien, zur Wissenserweiterung: Wink
http://de.wikipedia.org/wiki/Galaxie
http://de.wikipedia.org/wiki/Urknall
http://www.atlasoftheuniverse.com/
Ob eine fremde Zivilisation so aussieht wie wir, ist eine gute Frage. Auf der Erde wurde mehrmals durch Katastrophen im Laufe der Evolution bis zu 98 Prozent aller Lebewesen ausgerottet. Es gab danach immer neue Lebensformen und die alten verschwanden für immer. Von daher ist es für mich unwahrscheinlich, dass die so aussehen wie wir, aber wer weiss. Wink

@[Mephisto]
Naja, die heutigen Parlamentarier sind Inkompetent und das Volk kann nicht wählen, weil es die Demokratie nicht versteht.
In weiteren 500 Jahren Evolutionsgeschichte sollte auch bei dem Wähler ankommen, dass man über zig Jahrzehnte nicht die Parteien wählen sollte, die die größten Wahllügen aussprechen und mit der Industrie ins Bett gehen. Es gibt auch (Volks)Demokratische Partein, die nicht im Parlament sind, auch die darf man wählen.
Nee, Merkel ist schon so irdisch, wie der Wähler. Very Happy

@Lasse Blutströmen
Harald Lesch ist cult. Seine Folgen habe ich alle im Laufe der Zeit 3 oder vier mal angeschaut. Hast dich aber geschickt rausgewunden. Smile

Interessant wäre es, wenn wir in 250 Lichtjahren einen bewohnbaren Planeten entdecken, aber dort nie hin kommen könnten, außer mit einem Generationsschiff, weil es nach derzeitigen Stand nie möglich sein wird, schneller als das Licht zu sein.
Warum das so ist kann man hier nachschauen:
Die Relativitätstheorie recht einfach, anhand von Beispielen erklärt:
http://www.zdf.de/ZDFxt/module/einsteinrela/relativitaet.html
Harald Lesch seine Relativitätstheorie Erklärungen sind aber auch gut.
Preuss is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Wonda
Cadet (Senior) 1st Class




Playtime: 168h


Beiträge: 143

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 18:10
Antworten mit ZitatNach oben

http://www.rofl.to/the-little-planet-earth

hier ein video zum thema größter bekanner stern

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Wonda is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Alius_Scipio
Captain


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar

Playtime: 1373h
Webmissions: 275


Beiträge: 1030
Wohnort: Lüchtringen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 20:09
Antworten mit ZitatNach oben

wo wir gerade beim Urknall sind was meint ihr wie der ausgelöst wurde also mir fällt dazu kein szenario ein was die kugel zum laufen hätte bringen sollen.
wer weiß vllt. ist es so wie in MiB und wir leben in einem spint auf irgendeinem bahnhof und eine Katze trägt an ihren halsband eine kugel in der wir alle mit unserem Universum drinn stecken xD

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
malt eure eigene Sigi
Knock on statt Knock out
Alius_Scipio is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Lasse Blutströmen



financial_supporter kreuz_bronze

Webmissions: 2


Beiträge: 2626
Wohnort: vorm Puter

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 20:29
Antworten mit ZitatNach oben

Ich mußte niesen...

Naja, meine Theorie dazu: schwarze Löcher können miteinander verschmelzen. Wenn also irgendwann in Milliarden von Milliarden Jahren alle Materie in schwarzen Löchern gelandet ist, und alle schwarzen Löcher miteinander zu einem geworden sind, knallt es ganz urig...

_________________
My game is CLEAN.
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Zuletzt bearbeitet von Lasse Blutströmen am 12.11.08 20:32, insgesamt einmal bearbeitet
Lasse Blutströmen is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Alius_Scipio
Captain


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar

Playtime: 1373h
Webmissions: 275


Beiträge: 1030
Wohnort: Lüchtringen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 20:31
Antworten mit ZitatNach oben

kann nicht sein dann währe die welt untergegangen ^^

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
malt eure eigene Sigi
Knock on statt Knock out
Alius_Scipio is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
AdmiralThrawn
Fleet Captain


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar urgestein_bronze

Playtime: 1647h
Webmissions: 39


Beiträge: 2304

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 21:49
Antworten mit ZitatNach oben

Wonda hat folgendes geschrieben:
http://www.rofl.to/the-little-planet-earth

hier ein video zum thema größter bekanner stern



Zitat:
Roberta M. Humphreys (2006) errechnete den Radius von VY Canis Majoris auf das 1800- bis 2100-fache des Sonnenradius. Würde unsere Sonne von einem solchen Stern ersetzt, dann würde seine Oberfläche noch über die Umlaufbahn des Saturn hinausreichen. Sein Durchmesser ist damit über 200.000 mal größer als der der Erde.


O_O

http://de.wikipedia.org/wiki/VY_Canis_Majoris

_________________
Grand Admiral of the ]Imperium[

Peace is a lie. There is only passion.
Through passion, I gain strength.
Through strength, I gain power.
Through power, I gain victory.
Through victory my chains are broken.
The Force shall free me.
AdmiralThrawn is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Leraia
Lieutenant Commander


financial_expert_bronze time_bandit_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar

Playtime: 637h
Webmissions: 39


Beiträge: 529
Wohnort: Gunzenhausen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 22:08
Antworten mit ZitatNach oben

Ich glaub bei Thrawn ist schon die Grenze des Begreifbaren erreicht.. Moment ich ärgere ihn mal Very Happy .

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
My Game is Clean
Leraia is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
AdmiralThrawn
Fleet Captain


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar urgestein_bronze

Playtime: 1647h
Webmissions: 39


Beiträge: 2304

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 22:25
Antworten mit ZitatNach oben

Leraia hat folgendes geschrieben:
Ich glaub bei Thrawn ist schon die Grenze des Begreifbaren erreicht.. Moment ich ärgere ihn mal Very Happy .

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.


VY Canis Majoris is aber größer Razz

_________________
Grand Admiral of the ]Imperium[

Peace is a lie. There is only passion.
Through passion, I gain strength.
Through strength, I gain power.
Through power, I gain victory.
Through victory my chains are broken.
The Force shall free me.
AdmiralThrawn is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Syd
Rear Admiral


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_bronze rpgchar urgestein_bronze financial_supporter



Playtime: 1734h
Webmissions: 407


Beiträge: 4986

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 22:58
Antworten mit ZitatNach oben

Lasse Blutströmen hat folgendes geschrieben:
Ich mußte niesen...

Naja, meine Theorie dazu: schwarze Löcher können miteinander verschmelzen. Wenn also irgendwann in Milliarden von Milliarden Jahren alle Materie in schwarzen Löchern gelandet ist, und alle schwarzen Löcher miteinander zu einem geworden sind, knallt es ganz urig...


Mein reden!
Irgentwann wird die Masse, und damit die Gravitation, wohl so groß sein das sich das ganze umdreht, das heißt aus Gravitation wird abstoßung und alle Masse des Universum wird wieder verteilt, und das ganze fängt wieder von vorne an...

is zumindest mal ne Hypothese^^

und zum "sind wir allein"
wie wärs wenn wir einfach mal in die andere Richtung denken?
Wer sagt den das jedes Lebewesen die bedingungen braucht die wir brauchen? Wir können ja nicht von uns auf andere schliesen


PS: Syd nach hause telefonieren!
Syd is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Shadowfire
Captain


financial_expert_silber time_bandit_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

urgestein_silber financial_supporter

Playtime: 1134h
Webmissions: 32


Beiträge: 1645
Wohnort: Berlin

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 23:29
Antworten mit ZitatNach oben

Schwarze Löcher sind laut Wikipedia, soweit ich mich erinnere, Objekte mit unendlicher Dichte (Singularität).
Dabei müsste jenseits eines bestimmten Punktes, dem Ereignishorizont, die Fluchtgeschwindigkeit höher sein als die Lichtgeschwindigkeit.
Schwarzes Loch deshalb, weil nicht einmal die sich mit Lichtgeschwindigkeit fortbewegenden elektromagnetischen Wellen (also auch das Licht) der Gravitation des schwarzen Loches entkommen können.


Dann gibt es von mir einen Punkt (kP ob das irgendwo steht, sollte aber logisch sein ):
Wir können nur einen Teilbereich des Universums sehen, nämlich ziemlich genau einen Radius von etwa 13,7 Milliarden LJ sehen (etwa 130.150.000 Billiarden km).

Begründung: Elektromagnetische Wellen wie das Licht bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 300.000 km/s aus.
D.h., ein Objekt das 300.000 km von uns entfernt ist sehen wir, wie es vor einer Sekunde war, also zu dem Zeitpunkt, wo das Licht dort "losgeflogen" ist.

1965 wurde die sogenannte kosmische Mikrowellenhintergrundstrahlung gemessen, das sind elektromagnetische Wellen die direkt vom Urknall ausgehen. An dieser Strahlung sehen wir den Zustand des Urknalls, d.h. das Universum wie es vor 13,7 Milliarden Jahren war.

Vor dem Urknall hat nach allgemein akzeptierter Auffassung keine Zeit existiert, d.h. es ist nicht möglich, weiter als bis zum Urknall zu blicken.

Also wir wissen nicht einmal, ob der Teil des Universums, den wir sehen nicht nur ein Ausschnitt ist

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Koan - When the Silence is Speaking
Shadowfire is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Alius_Scipio
Captain


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar

Playtime: 1373h
Webmissions: 275


Beiträge: 1030
Wohnort: Lüchtringen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.11.08 23:49
Antworten mit ZitatNach oben

jo gibt sogar tiere die auf der erde auf dem meeresboden leben und dort auf Black Smokern leben

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
malt eure eigene Sigi
Knock on statt Knock out
Alius_Scipio is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
[APHEX]
Lieutenant Commander


financial_expert_bronze time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar

Playtime: 3030h
Webmissions: 56


Beiträge: 2796
Wohnort: Sin-City // Honshu System

Beitrag Titel:
Verfasst am: 13.11.08 06:23
Antworten mit ZitatNach oben

@lasse:
alpha centauri roks Very Happy finde der lesch kann ganz gut erklären.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
When you change the way you look at things, the things you look at change!
[APHEX] is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Preuss





Webmissions: 7


Beiträge: 18
Wohnort: Bremen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 13.11.08 21:16
Antworten mit ZitatNach oben

Mittlerweile wird das hier was. Schönes Video und Grafiken und wissenschaftlich fundiertere Beiträge, sehr schön.

Wie oft gab es Massensterben auf der Erde und warum?
Insgesamt gab es nach heutigen Kenntnissen etwa 20 kleinere Katastrophen und 5 größere, die zu Massensterben führten.

Hier die 5 größten Katastrophen der Erdgeschichte:

Vor 444 Millionen Jahren:
60% der Meeresbewohner sterben aus.

Vor 360 Millionen Jahren
22% der Familien, 57% der Arten sterben aus

Vor 251 Millionen Jahren
95% der marinen Arten, 53% der marinen Familien, 84% der marinen Gattungen und 70% der landlebenden Arten sterben aus

Vor 200 Millionen Jahren
20% der marinen Familien sterben aus

Vor 65 Millionen Jahren
50% der Arten, 25% der Familien sterben aus, darunter auch die Dinosaurier.

Hierbei gibt es mehrere Theorien, warum es zum Massensterben kam, darunter sind massive Vulkanausbrüche, Asteroideneinschläge, wie erhöhte Gammastrahlung. Für dieses Thema ist die Theorie interessant, dass alle 65 Millionen Jahre die Erde von erhöhten Gammastrahlen getroffen wird, weil sich unser Sonnensystem nicht kreisrund um den Galaxiemittelpunkt bewegt, sondern pendelnd und dadurch in Gegenden gerät mit erhöhter Gammastahlung.
Was ich persönlich sehr interessant finde:
Nach einer Katastrophe kam die Natur nie auf den Gedanken, ausgestorbene Wesen durch die Evolution auf dauer wieder zu schaffen, sondern sie schaffte nach einem Massensterben immer neue Lebewesen und ging einen anderen weg, finde ich äußerst spannend. Das macht es auch unwahrscheinlicher, dass mögliche Außerirdische uns ähnlich sehen.
Links zum Thema:
http://palaeontologie.suite101.de/article.cfm/die_5_massensterben
http://www.nzz.ch/2003/11/19/ft/article96QS2.html
http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Massenaussterben#Kambrium_Ordovizium

Was wird passieren, wenn unsere Milchstraße mit der Andromda-Galaxie zusammenstößt?
Seit den 90´ern ist bekannt, dass es zu einer Kollision kommen wird mit der Andromeda Galaxie. Die Galaxie rast mit 120 Kilometer pro Sekunde auf uns zu und ist in etwa so groß, wie unsere Milchstraße. Hier gibt es verschiedene Theorien, wann es zum Zusammenstoß kommen wird, weil sich vorher die beiden Galaxien gegenseitig in einem immer enger werdenden Radius umrunden, bis es zum Aufprall kommt und zur Verschmelzung beider Kerne. Das Ereignis wird in 2-7,5 Mrd Jahren eintreffen und recht friedlich von statten gehen. Einige Sternensysteme werden aus der neu entstehenden Supergalaxie hinausgeworfen werden, aber im Großen und Ganzen passiert nicht viel schlimmes, sondern die beiden Galaxien verschmelzen relativ friedlich und der größte Teil der Sternensysteme aus dem Andromeda und unserer Milchstraße ergeben die neue Supergalaxie, die schwarzen Löcher beider Galaxien werden verschmelzen.
http://www.astronews.com/news/artikel/2007/05/0705-016.shtml
http://www.astronomie-heute.de/artikel/870393
http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/odenwalds_universum/frage-von-u-bartholomaeus_aid_26259.html

Wie groß ist die Erde, wenn man auf einem DIN-A4 Blatt die Milchstraße darstellt?
Die Erde würde die Größe eines Atoms haben. Wink
Preuss is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Zar.





Webmissions: 5


Beiträge: 1321
Wohnort: Töplitz

Beitrag Titel:
Verfasst am: 13.11.08 21:50
Antworten mit ZitatNach oben

wow echt geil der thread... vor allem war ich begeister von der riesigen sonne Oo so ein riesen teil ey.. da is bestimmt schön warm und gute party stimmung ^^

_________________
Alkohol macht gleichgültig, aber das ist mir egal.

http://zar300.mybrute.com <- Schlag mich wenn du kannst!
Zar. is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenMSN Messenger
X-22~Blackbird



hcl_gunso_silber hcl_std_bronze hcl_donation_gold



Beiträge: 3468

Beitrag Titel:
Verfasst am: 13.11.08 22:48
Antworten mit ZitatNach oben

auch cooles, interessantes zeugs

-> http://www.dfls.de/forum/viewtopic.php?t=4721

_________________
Paran[O.I.A]
X-22~Blackbird is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Preuss





Webmissions: 7


Beiträge: 18
Wohnort: Bremen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 14.11.08 15:44
Antworten mit ZitatNach oben

Wer ein bissle im All das Sonnensystem, ISS, Hubble Teleskop, Tau Ceti, andere Sterne oder Galaxien, u.s.w. , besuchen möchte, für den ist die Celestia Software das Richtige. Wink
Der Weltraum wird originalgetreu dargestellt nach den heutigen Kenntnissen, vom Tag/Nachtwechsel, bis zu den Atmosphären.
Im zweiten Link unten, kann man z.B. hochauflösende Planeten-Texturen runterladen, die auf Satellitenaufnahmen basieren und in die Software einbinden.
Im ersten Link gibt es neben dem Hauptprogramm auch Skripte zum runterladen, z.B. Reiseführer durch das Sonnensystem, Mars Besichtigungtour oder Projekte, wie Huygens/Cassini und die Cassini Landung auf dem Titan werden nachgestellt.
Natürlich kann man sich auch absolut frei im All bewegen und die unglaublichen Dimensionen erleben.

Deutsche Celestia Seite
http://www.celestia.info/index.html
-oben rechts auf "Deutsche Version" klicken und danach etwas runterscrollen, wenn nötig, dort ist der Downloadlink.

Texturen und anderes zum runterladen:
http://www.celestiamotherlode.net/
Preuss is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Robokiller92
Petty Officer


financial_expert_bronze rpgchar

Playtime: 1116h
Webmissions: 32


Beiträge: 2442

Beitrag Titel:
Verfasst am: 14.11.08 17:55
Antworten mit ZitatNach oben

sehen wir es doch mal so als wären wir ausserirdische ... seit dem letzten großen massen sterben sind wir aufgetaucht, woran lag das? wahrscheinlich an einem meteor der mit der erde kollidierte. auf diesem meteor waren mikroorganismen die diese enorme hitze überstanden haben. Aus diesen mikroorganismen wurden irgend wann so viecher die ans land gingen. Woraus dann irgendwann mal wir wurden ^^. Wenn es so ist, dann bedeutet dies das es vllt schon vor uns exakt das selbe menschliche leben auf einem anderen planeten existiert hat. Der dann durch eine supernova oder anderes zerstört wurde. und was überlebte? die mikroorganismen Very Happy <-- meine meinung zum leben anderswo
Robokiller92 is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 



Danke Admins!
Last 10 Deaths


Google





   
  6 users on website
powered by 230 volt, phpBB with modifications by Niwo. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
This page has been viewed 231091789 times.
Servertime: 22:09:14 Current server uptime: 59 days, 0 users, load average: 0.00, 0.00, Server Disk Space free: 24854 MB


Spendenkontostand / donating account balance
Page generation time: 0.6756s (PHP: 68% - SQL: 32%) - SQL queries: 22 - GZIP disabled - Debug off