logolinksrand Hamburg City Freelancer Server Foren-Übersicht
Players:1/64    *Mod here*
Server Load:0 msec 
Deaths per Minute:0
logorechts  
  SERVERIP : hc.flserver.de:2302
Discord Community: https://discord.gg/xh4ckhY


 
  Portal  •  Forum-FAQ  •   Suchen  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  
  Donation/Spenden  •   Donation List  •   HC Forum Rangsystem Info  •   Player Rankings  •   Banned Players  
/

   
 Tagebuch eines Freelancers Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Nachtwolf_Grauhaar
Combat Officer


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

Playtime: 169h


Beiträge: 26

Beitrag Titel: Tagebuch eines Freelancers
Verfasst am: 28.09.10 23:38
Antworten mit ZitatNach oben

1. Tag

Das also ist meines Vaters Erbe. Ein Starflier und 3200 Credits. Ich hatte gehofft, mehr aus der kleinen Raumhafenspelunke rausschlagen zu können. Irgendwie habe ich das Gefühl, übers Ohr gehauen worden zu sein. Na gut, das Leben geht weiter und ich sollte zusehen die paar Kröten, die ich hab, zu vermehren. Vielleicht nützt dieses kleine Raumschiff ja doch was, auf gehts.

Beim Händler ist nicht gerade viel Auswahl, und was wirklich da draussen gebraucht wird, kann mir auch keiner sagen. Ich werd erstmal Essensrationen laden, schliesslich arbeitet es sich mit knurrendem Magen nicht so gut. Mein Ziel: Station Newark

Auf Newark angekommen stelle ich mit Freuden fest, dass die Essensrationen einen guten Gewinn erzielen. Wer rastet, der rostet, also weiter. Aussenposten Trenton hat etliche Andockmöglichkeiten, vielleicht kann ich da H-Treibstoff loswerden.

Auf dem Aussenposten Trenton gehts ja hoch her, den Treibstoff konnte ich mit Profit an den Mann bringen. Leichte Waffen sind gefragt auf Manhatten, und mein Laderaum ist damit schon voll. Na dann, erstmal nach Hause und die Seitenwaffen unter die Leute bringen.

Nach 3 Runden hatte ich endlich genug für ein Nashorn zusammen.

Habe von Station Newark die Handelsroute zu den Munitionswerken genommen. Es hat sich gelohnt, für H-Treibstoff haben sie mehr geboten und die Seitenwaffen waren im Fabrikverkauf noch günstiger. Nur scheinen sie Probleme mit den Xenos zu haben. Habe daher meinen Frachter aufgerüstet, auch wenn es vielleicht nicht viel hilft, es beruhigt erstmal.

So die letzte Fuhre Seitenwaffen für heute, morgen schau ich mal in Richtung Fort Bush.


Zuletzt bearbeitet von Nachtwolf_Grauhaar am 02.10.10 08:46, insgesamt einmal bearbeitet
Nachtwolf_Grauhaar is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Rhino
Sector Admiral


rangmaster time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_gold rpgchar hcl_gunso_bronze hcl_donation_platin

financial_supporter

Playtime: 5021h
Webmissions: 69


Beiträge: 8525

Beitrag Titel:
Verfasst am: 28.09.10 23:45
Antworten mit ZitatNach oben

Hey, der Thread macht sich besser in RPG & Stories als hier im Spam & Fun Bereich.
Schreib einfach weiter, ein Admin wird den Thread hoffentlich verschieben. Wink

Netter Ansatz, vielleicht ein wenig (zu) alltäglich. Ein bisschen mehr Action in einer Fortsetzung wäre ganz nett. Smile

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
|---- Spenden / Donations ---||--- Serverregeln / Serverrules ----|
Rhino is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Kettch
Commodore


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_silber jumpholefinder_bronze

rpgchar hcl_std_silber

Playtime: 1705h
Webmissions: 21


Beiträge: 664

Beitrag Titel:
Verfasst am: 29.09.10 13:03
Antworten mit ZitatNach oben

Action (Aktion) ist konformistisch. Ich betrachte die dem vorliegenden Text zugrunde liegende Banalität als überaus ansprechend.

_________________
"The bad times we face now will be our future's 'good 'ol days of yore' "
loosely based on Karl Valentin & P.A. Ustinov
Unknown Utraean Soldier anno 2006

"You see, it's not about what you take with you, but what you leave behind"
Kettch is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nachtwolf_Grauhaar
Combat Officer


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

Playtime: 169h


Beiträge: 26

Beitrag Titel:
Verfasst am: 29.09.10 22:42
Antworten mit ZitatNach oben

2. Tag

Habe mir heute eine Route in das Schuttfeld nördlich von Manhatten gesucht. Bei dem Flug die Zeit mit Schiessübungen totschlagen brachte mir einen Laderaum voll Schrott ein. Nachdem ein paar Liberty Rogues meinten, mir meine Beute wieder abjagen zu müssen, flüchtete ich durch ein nahegelegenes Sprungloch. Nach einem kurzen Formationsflug mit ein paar Xenos sprang ich zurück nach NY und setzte meine Erkundung fort. Die Koordinaten einer Basis der Schrotties, des Tores nach Colorado und Fort Bush waren der Lohn für diesen Flug. In Fort Bush verkaufte ich den Schrott und erfuhr von einem Händler, dass Pharmazeutica in Colorado gebraucht würden.

Der Flug mit den Pharmas war ein Reinfall, dafür neue Märkte erschlossen. Habe auf Station Pueblo Waren für Baltimore mitgenommen.

Eine neue Handelsroute geplant, von Fort Bush H-Treibstoff nach Detroit, mit Leichten Waffen nach Station Pueblo, mit Supraleitern nach Baltimore und, um einen Leerflug zu vermeiden, mit Schrott nach Fort Bush.

Ich muss unbedingt weitere Erkundungsflüge unternehmen.
Ein kleines Rennen gegen ein paar Liberty Rogues brachte mir durch Zufall die Koordinaten des Sprungloches nach Texas ein. Habe von der texanischen Schrottiebasis Diamanten nach Manhatten gebracht, der Profit hielt sich in Grenzen.

Werde morgen nochmal nach Texas fliegen, aber jetzt erstmal in die Kneipe auf ein Liberty Ale.


Zuletzt bearbeitet von Nachtwolf_Grauhaar am 02.10.10 08:45, insgesamt einmal bearbeitet
Nachtwolf_Grauhaar is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nachtwolf_Grauhaar
Combat Officer


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

Playtime: 169h


Beiträge: 26

Beitrag Titel:
Verfasst am: 02.10.10 08:40
Antworten mit ZitatNach oben

3. Tag

Habe gestern in der Kneipe einen alten Freund meines Vaters getroffen. Als wir so über die Vergangenheit redeten und wie es jetzt weitergeht, erzählte ich ihm von meinen Plänen als Händler. Er gab mir darauf ein paar Koordinaten und den Tipp mir in dieser Basis das Dromedar zu kaufen.

Nach einem recht ereignislosen Flug ins Magelansystem stehe ich jetzt hier auf der Basis Mactan vor diesem Dromedar. Dieser Frachter hat eine beachtliche Kapazität, sieht aus wie ein Dagger mit Blähungen und ist für mich erschwinglich.

Habe mich für den Kauf entschieden und gleich Waffen und Schild ausgetauscht. In der Bar lauschte ich einem Gespräch über Schaumkraut aus Cortez, hab mich daraufhin im System umgeschaut und sogar ein Sprungloch bis für die Haustür von Montezuma gefunden. Mit dem Schaumkraut kam ich gerademal bis Houston. Jetzt weiss ich auch, warum die auf Houston so gut drauf sind. Werde morgen mit Ladung nach Denver aufbrechen und von da wieder nach Cortez.

Gute Nacht.


Zuletzt bearbeitet von Nachtwolf_Grauhaar am 02.10.10 08:44, insgesamt einmal bearbeitet
Nachtwolf_Grauhaar is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nachtwolf_Grauhaar
Combat Officer


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

Playtime: 169h


Beiträge: 26

Beitrag Titel:
Verfasst am: 02.10.10 08:44
Antworten mit ZitatNach oben

4. Tag

Bin an der Basis Mactan angekommen. Habe die Andockerlaubnis erhalten, die Forderung nach meiner Ladung ist hoffentlich nicht Teil des Vorganges.

Andocken in vollem Gange, der Kampf auch. Gut, dass die Wegelagerer nichts vom Treffen halten. Habe meine Ladung gelöscht, Reparaturen erledigt und CM aufgefüllt. War ein teurer Spass der Flug.

Mache mich auf den Weg nach Montezuma, kurz vor der Station hängt sich ein einzelner Pilot an mein Heck. Keine Ahnung, was er will, bekomme aber das Angebot zum Gruppenbeitritt.

„Montezuma Station, macht das Garagentor auf, ich komme.“ Naja einparken mit Reisefluggeschwindigkeit muss ich auch noch üben, kommt mit auf die ToDo-liste. Werde aus Jux nochmal starten und ins Blaue fliegen, leer versteht sich.

Der Typ ist noch da und hängt mir schon wieder am Auspuff. Neues Manöver, Triebwerke aus, Schiff gedreht und Vollschub. Ich fühle mich wie ein Elefant, aber er bleibt hartnäckig. Endlich eine Reaktion von ihm, ich soll die Gruppe verlassen, weiss zwar nicht welche Gruppe, aber nach '/clear' war er weg. Endlich wieder Ruhe, und freie Bahn.

Von Montezuma mit Schaumkraut nach Houston geflogen, von da aus mit Ware nach Denver, und diesmal mit H-Treibstoff nach Detroit.


Zuletzt bearbeitet von Nachtwolf_Grauhaar am 02.10.10 11:09, insgesamt einmal bearbeitet
Nachtwolf_Grauhaar is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nachtwolf_Grauhaar
Combat Officer


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

Playtime: 169h


Beiträge: 26

Beitrag Titel:
Verfasst am: 02.10.10 09:46
Antworten mit ZitatNach oben

Rhino hat folgendes geschrieben:
Hey, der Thread macht sich besser in RPG & Stories als hier im Spam & Fun Bereich.
Schreib einfach weiter, ein Admin wird den Thread hoffentlich verschieben. Wink

Netter Ansatz, vielleicht ein wenig (zu) alltäglich. Ein bisschen mehr Action in einer Fortsetzung wäre ganz nett. Smile


Ist halt so wie ich mit dem Char spiele
Nachtwolf_Grauhaar is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Kettch
Commodore


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_silber jumpholefinder_bronze

rpgchar hcl_std_silber

Playtime: 1705h
Webmissions: 21


Beiträge: 664

Beitrag Titel:
Verfasst am: 02.10.10 11:25
Antworten mit ZitatNach oben

Nachtwolf_Grauhaar hat folgendes geschrieben:
3. Tag
Dieser Frachter hat eine beachtliche Kapazität, sieht aus wie ein Dagger mit Blähungen und ist für mich erschwinglich.


Laughing

_________________
"The bad times we face now will be our future's 'good 'ol days of yore' "
loosely based on Karl Valentin & P.A. Ustinov
Unknown Utraean Soldier anno 2006

"You see, it's not about what you take with you, but what you leave behind"
Kettch is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Lord_Vetinari







Beiträge: 3539
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag Titel:
Verfasst am: 02.10.10 11:32
Antworten mit ZitatNach oben

das ganze ist vom ansatz recht gut, aber ein trader-alltag ist nicht grad das spannendste, was es gibt.

du solltest vllt irgend ne verschwörung oder so einbaun, damits spannend wird.


und mach rheinland nich zu den bösen, mich nervt das total, dass die amis immer auf den
deutschen rumhacken!!

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Begleiterkubus <3
Lord_Vetinari is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
General Jack
Admiral


financial_expert_gold time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar urgestein_bronze financial_supporter

Playtime: 1584h
Webmissions: 19


Beiträge: 4138
Wohnort: asdasd

Beitrag Titel:
Verfasst am: 02.10.10 12:12
Antworten mit ZitatNach oben

richtig nice

weiter so

_________________
ok
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
General Jack is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
iContaste
Commodore


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_bronze rpgchar

Playtime: 983h
Webmissions: 41


Beiträge: 1185

Beitrag Titel:
Verfasst am: 02.10.10 12:30
Antworten mit ZitatNach oben

Sehr schöne Sache, mach bitte weiter so, mir gefällt es sehr gut.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
iContaste is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
General Jack
Admiral


financial_expert_gold time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar urgestein_bronze financial_supporter

Playtime: 1584h
Webmissions: 19


Beiträge: 4138
Wohnort: asdasd

Beitrag Titel:
Verfasst am: 02.10.10 12:35
Antworten mit ZitatNach oben

Lord_Vetinari hat folgendes geschrieben:

und mach rheinland nich zu den bösen, mich nervt das total, dass die amis immer auf den
deutschen rumhacken!!


Ich sag mal zurecht Wink

_________________
ok
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
General Jack is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Lord_Vetinari







Beiträge: 3539
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag Titel:
Verfasst am: 02.10.10 16:45
Antworten mit ZitatNach oben

das ist bald hundert jahre her.

nordkorea ist viel aktueller, sollen se doch die metzeln.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Begleiterkubus <3
Lord_Vetinari is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nachtwolf_Grauhaar
Combat Officer


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

Playtime: 169h


Beiträge: 26

Beitrag Titel:
Verfasst am: 02.10.10 22:46
Antworten mit ZitatNach oben

5. Tag

Habe mich mit Leichten Waffen auf den Weg nach Montezuma gemacht. Im Coloradosystem nutzte ich den ruhigen Flug zum Studium der örtlichen Nav-Karte. Erhöhtes Verkehrsaufkommen in Sektor B5 machte mich neugierig und brachte mir ein Sprungloch nach Cortez ein. Zwar nicht bis vor die Haustür, aber das Risiko, mit Schaumkraut erwischt zu werden beschränkt sich jetzt nur noch auf den Anflug nach Houston.

Rogues wollten meine Fracht. Nun ja, hab sie eines Besseren belehren können. Sie sind jetzt sehr gute Rogues geworden und werden niemanden mehr überfallen. Leider war ich voll und konnte deren Ladung nicht mitnehmen.

Bei einem Abstecher Richtung Pittsburgh konnte ich mit einigen Profit die Baumaschinen von Houston gegen Bor für Station Pueblo tauschen. Im Colorado System jedoch bekam ich eine Klatsche von Blackbeard, dem Möchtegern-Piraten. Zum Glück hatte ich meine Schiffsversicherung bezahlt und wurde von den Freelancer-Engeln abgeschleppt. Leider ging die Ladung verloren. Nach dem Auschecken aus dem Pittsburgh Medical Center startete ich erneut mit einer Ladung nach Pueblo. Hab es im 2. Versuch geschafft.

Denke über die Anschaffung eines Jägers nach, um die Ehre des wahren Blackbeard wiederherzustellen. Friede seiner Seele. Ein Sabre soll gut sein.


Zuletzt bearbeitet von Nachtwolf_Grauhaar am 12.10.10 22:44, insgesamt einmal bearbeitet
Nachtwolf_Grauhaar is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Hirsch
Lieutenant


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold rpgchar



Playtime: 419h
Webmissions: 65


Beiträge: 674
Wohnort: Augsburg

Beitrag Titel:
Verfasst am: 03.10.10 07:34
Antworten mit ZitatNach oben

Lord_Vetinari hat folgendes geschrieben:
das ist bald hundert jahre her.

na und?
Mir gefällt das Tagebuch auch btw.^^

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Der Hirsch is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
r4z0r
Sergeant


rpgchar

Playtime: 118h
Webmissions: 40


Beiträge: 485

Beitrag Titel:
Verfasst am: 03.10.10 10:48
Antworten mit ZitatNach oben

Also ich finds ja mal ziemlich krass wie einer das was er in FL erlebt, von anfang erzählt.

Sehr gute Idee.

Hoffe wir kommen auch mal darin vor :'D

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
r4z0r is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nachtwolf_Grauhaar
Combat Officer


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

Playtime: 169h


Beiträge: 26

Beitrag Titel:
Verfasst am: 04.10.10 00:49
Antworten mit ZitatNach oben

6. Tag

Bin heut bis Hamburg gekommen, bei der Erkundung des südlichen Asteroidenfeldes machte ich eine interresante Entdeckung. Ich sag nur, Goldfieber war gestern. Fliege mit einem Frachtraum voller Rohdiamanten nach Manhattan zurück.

Diamanten auf Manhattan verkauft und mit neuer Hoffnung nach Colorado unterwegs. Ein Schuttfeld brachte nur mit grossem Zeitaufwand etwas Kupter ein. An einem lauschigen Plätzchen abseits aller Patroullienrouten werd ich mich erstmal von den Strapazen ausruhen. Ein herrlicher Ausblick auf das System hebt die Stimmung so kurz vor dem Einschlafen.
Nachtwolf_Grauhaar is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Lord_Vetinari







Beiträge: 3539
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag Titel:
Verfasst am: 04.10.10 15:13
Antworten mit ZitatNach oben

ich weiß, der übersetzer hat im game mist gebaut.... aber das heißt "kupfer", bzw soll es
heißen.

ich hab mich auch schon gewundert.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Begleiterkubus <3
Lord_Vetinari is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nachtwolf_Grauhaar
Combat Officer


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

Playtime: 169h


Beiträge: 26

Beitrag Titel:
Verfasst am: 04.10.10 23:05
Antworten mit ZitatNach oben

7. Tag

Den Laderaum nach 2 Zwangspausen endlich vollbekommen. Das Kupter hab ich auf Station Pueblo verhökert. Bin zu einem Knotenpunkt in der nördlichen Gesteinswolke geflogen und so nach Galileo gekommen. Mitten in einer Radioaktiven Wolke aufzutauchen macht Spass, werd die nächsten Nächte noch ein leuchtendes Beispiel sein, warum man Sprunglöcher tunlichst meiden sollte. Ein paar Basen und ein Sprungloch nach Kepler brachten mich bis zur Forschungsstation Ames, eine Zonerbasis.

Weil die Zoner sich nach einer duften Gruppe anhören, hab ich beschlossen, das Angebot des Barkeepers für 60000 Cr anzunehmen. Freunde sind was Feines. Dass ich mich auch waffentechnisch etwas verbessern kann, ist ein angenehmer Nebeneffekt.

Endlich in den Nördlichen Sektoren. Muss sagen die Kusari haben lustige Schiffe. Eine Maus mit Riesenohren genannt Drohne, ein kleiner Damenschuh namens Ratte.

Meine Reise führte mich bis zur Shinagawa Station, beladen mit Optischen Chip fliege ich zurück.
Hatte noch einen Verehrer am Heck, grösste Nähe etwa 1600 Klicks, SergejFährlich hat sich richtig Mühe gegeben.


Zuletzt bearbeitet von Nachtwolf_Grauhaar am 12.10.10 22:45, insgesamt einmal bearbeitet
Nachtwolf_Grauhaar is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Hirsch
Lieutenant


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold rpgchar



Playtime: 419h
Webmissions: 65


Beiträge: 674
Wohnort: Augsburg

Beitrag Titel:
Verfasst am: 05.10.10 12:30
Antworten mit ZitatNach oben

Nachtwolf_Grauhaar hat folgendes geschrieben:

Endlich in den Nördlichen Sektoren. Muss sagen die Kusari haben lustige Schiffe. Eine Maus mit Riesenohren genannt Drohne, ein kleiner Damenschuh namens Ratte.

gut beschrieben Big Mr Green

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Der Hirsch is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Lord_Vetinari







Beiträge: 3539
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag Titel:
Verfasst am: 05.10.10 15:47
Antworten mit ZitatNach oben

Der Hirsch hat folgendes geschrieben:
Nachtwolf_Grauhaar hat folgendes geschrieben:

Endlich in den Nördlichen Sektoren. Muss sagen die Kusari haben lustige Schiffe. Eine Maus mit Riesenohren genannt Drohne, ein kleiner Damenschuh namens Ratte.

gut beschrieben Big Mr Green

Exclamation



----
das heißt KUPFER

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Begleiterkubus <3
Lord_Vetinari is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Hirsch
Lieutenant


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold rpgchar



Playtime: 419h
Webmissions: 65


Beiträge: 674
Wohnort: Augsburg

Beitrag Titel:
Verfasst am: 05.10.10 16:34
Antworten mit ZitatNach oben

Lord_Vetinari hat folgendes geschrieben:

das heißt KUPFER

Ja, wir wissens

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Der Hirsch is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nachtwolf_Grauhaar
Combat Officer


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

Playtime: 169h


Beiträge: 26

Beitrag Titel:
Verfasst am: 05.10.10 23:13
Antworten mit ZitatNach oben

8. Tag

Gerüchte über eine versteckte Forschungsbasis lockten mich wieder in den Rheinlandsektor. Auf Station Bonn angekommen, sprach mich ein älterer Mann in Technikerkluft an. Nach ein paar Drinks in der Bar bot er mir an, ungenutzte Ausrüstung bei ihm im Depot zu lagern. Die Gründe, die er anführte, beseitigten meine Zweifel. Mit radioaktiven Wolken hatte ich bereits teure Bekanntschaft gemacht.

Er lud mich dann noch in seine Werkstatt ein, wo wir meinem Dromedar ein neues Lampenset verpassten. Sieht schon besser aus im Flug, mit Blaulicht und Strahlern.

Doch hier endete mein Glück. in den naheligenden Omikron-Systemen verlor ich nicht nur mehrere Male mein Schiff. Auch die Waffen und Artefakte, die ich in den Wracks in Omikron Gamma fand, gingen verloren. Werde mich nach einem besseren Schiff umsehen müssen.

Der Titan hier auf Kreta scheint recht stark zu sein, nur sieht er mit der Rückenfinne und den gebogenen Flügeln nicht sehr wendig aus. Und der Turm feuert nur nach hinten? hmmm

Die Wendigkeit vom Dromedar lässt auf den Sabre hoffen. Wenn ich einen Anbieter gefunden hab werd ich mal schauen.

Habe einen Sabre und dank eines 2. Freundes auch gleich das Geld für passende Ausrüstung dazu.
Nachtwolf_Grauhaar is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nachtwolf_Grauhaar
Combat Officer


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

Playtime: 169h


Beiträge: 26

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.10.10 00:12
Antworten mit ZitatNach oben

9. Tag

Habe heut einen Ruhetag eingeschoben, das Gefecht über Kreta und die Pechsträhne gestern waren etwas viel. Plane ein paar Flüge in die Omegasysteme und in Richtung Bretonia. Nachtwolf kam heut von einer Tour zurück und brachte Reparaturtürme mit. Gut zu wissen dass sowas auf Lager liegt. Dany steckt zur Zeit auch irgendwo in Neu Berlin, vielleicht treff ich ihn in nächster Zeit. Will ihm noch für die Creds danken.
Nachtwolf_Grauhaar is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Lord_Vetinari







Beiträge: 3539
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.10.10 14:51
Antworten mit ZitatNach oben

Der_Hirsch hat folgendes geschrieben:
Lord_Vetinari hat folgendes geschrieben:
das heißt KUPFER


Ja, wir wissens


aber er nich.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Begleiterkubus <3
Lord_Vetinari is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 



Schreibbox
Last 10 Deaths


Google





   
  9 users on website
powered by 230 volt, phpBB with modifications by Niwo. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
This page has been viewed 231132322 times.
Servertime: 21:45:03 Current server uptime: 62 days, 0 users, load average: 0.02, 0.01, Server Disk Space free: 24744 MB


Spendenkontostand / donating account balance
Page generation time: 0.6443s (PHP: 69% - SQL: 31%) - SQL queries: 20 - GZIP disabled - Debug off