logolinksrand Hamburg City Freelancer Server Foren-Übersicht
Players:0/64    *Mod here*
Server Load:0 msec 
Deaths per Minute:0
logorechts  
  SERVERIP : hc.flserver.de:2302
Discord Community: https://discord.gg/xh4ckhY


 
  Portal  •  Forum-FAQ  •   Suchen  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  
  Donation/Spenden  •   Donation List  •   HC Forum Rangsystem Info  •   Player Rankings  •   Banned Players  
/

   
 Observation des Seins Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
quatschkuchen







Beiträge: 48

Beitrag Titel: Observation des Seins
Verfasst am: 21.06.11 19:51
Antworten mit ZitatNach oben

Nach diversen Fehlschlägen die Menschheit zu unterjochen und die Weltherrschaft an sich zu reißen,
entschloss sich quatschkuchen dieserlei Pläne vorerst auf Eis zu legen
und sich seinen eher subhumanen und dennoch menschlichen Artgenossen auf der Jagd nach Glückseligkeit beizutreten,
was ihm jedoch schon nach geringer Zeit als Nonsense erschien, da die Glückseligkeit nie erreichbar ist.
Jedoch entschloss er sich dazu sein Leben mit diesen eher ungebildeten Kreaturen fortzusetzen um ihr Verhalten zu observieren und zu bewerten.
Ihre gsamte Existenz schien auf Misstrauen und Habgier begründet worden zu sein. Ihre Zivilisation nur basierend auf einen Fundament der Sucht nach Macht.
Ihr triebgesteuerter Lebensstil, egal ob es um die bloße Fleischlichkeit, oder um materielle Besitztümer geht,
ist so verachtenswert, dass man nicht nachvollziehen kann, wieso dese Tierart sich über alle anderen zu stellen vermag.
wie Aasgeier stürzen sie sich auf ihre Toten, nicht etwa um ihnen das Fleisch von den Knochen zu hacken, nein, sie vergewaltigen das Antlitz des Toten,
sobald dieser verbrannt oderim irdenen Schoß verscharrt worden ist, indem sie sich schnellst möglich nach dem verneindlich "bedauernswerten" Ableben ihres geliebten Co-Existenten über sein Hab und Gut erlaben.

Doch nicht nur, dass die Menschheit sich intern betrügt, belügt, bestiehlt und ermordet um einen invdividuellen Vorteil zu erlangen,
als wäre dies noch nicht genug, versucht sie die vergangenen Genozide egal, ob an ihrer Rasse oder an anderen Kindern der Erde zu übertreffen,
indem sie selbstzerstörerisch auf der Erde walten und diesen Planeten, welcher für all seine Lebewersen als einziger bekannter Planet das Leben behüten kann,
bis zur Erschöpfung ausbeuten. Doch was wenn die Rohstoffe erschöpft, die Welt am Hungern und das Leben dieser Erde kurz vor dem versiegen ist.
Ist demzufolge nicht die Menschheit mit einer Krankheit gleichzusetzen, die ähnlich wie ein Parasit ihren Wirt, die Erden, bis zum Erliegen ausnutzt und letztendlich mit ihm stirbt.
sollte die menschliche Arroganz eine ganze Rasse so geblendet haben, dass sie nicht sieht was für ein Verbrechen sie bewirkt?
sollte das menschliche Wesen trotz aller "Humanität" so egoistisch sein, lieber eine Welt vernichten zu wollen, als ihre verwöhnten "Bedürfnisse" zurückzustellen?
Denn, was ist es eigentlich was der Mensch bedarf?
quatschkuchen is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 



Rufbox
Last 10 Deaths


Google





   
  4 users on website
powered by 230 volt, phpBB with modifications by Niwo. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
This page has been viewed 231540747 times.
Servertime: 06:51:05 Current server uptime: 82 days, 0 users, load average: 0.04, 0.06, Server Disk Space free: 24651 MB


Spendenkontostand / donating account balance
Page generation time: 0.2822s (PHP: 30% - SQL: 70%) - SQL queries: 20 - GZIP disabled - Debug off