logolinksrand Hamburg City Freelancer Server Foren-Übersicht
Players:0/64    *Mod here*
Server Load:0 msec 
Deaths per Minute:0
logorechts  
  SERVERIP : hc.flserver.de:2302
Discord Community: https://discord.gg/xh4ckhY


 
  Portal  •  Forum-FAQ  •   Suchen  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  
  Donation/Spenden  •   Donation List  •   HC Forum Rangsystem Info  •   Player Rankings  •   Banned Players  
/

   
 [Story] Ice-Story Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
System of a Down







Beiträge: 1024

Beitrag Titel: [Story] Ice-Story
Verfasst am: 17.04.06 19:38
Antworten mit ZitatNach oben

I
„Infusion………….los, dopellte Dosis…….wir kriegen ihn…………Schock aufladen………..3..2…1….JETZT!..........nochmal…….3….2….1….JETZT!............“
„Herzschlag!“
„O Gott, wir haben ihn wir haben ihn!......“


Weises Licht, es ist grell….. kalt….so kalt….. hunger………..wer ist das?

„Hey Bursche, du hast uns aber einen schönen schrecken eingejagt!“

Wer? Warum schrecken?

„Wie heißt du denn?“

Heißen? Ich……….hmm……

„Ach komm, sag doch was…..“

„Ich habe hunger!“

„Hey du kannst ja doch sprechen! Manomann…..“

„Wo bin ich?“

„Wie? Na hier, sonst wäre es ja auch ein wenig seltsam?!“

„Wo ist hier?“

„Auf Mitchell, du bist mir einer….“

„Ich…..????....kann mich nicht erinnern….“

„Na das auch noch…..“



Der Mann erzählte dem Jungen, den er auf vielleicht 12, 13 Jahre schätzte, wie se ihn ihm All gefunden hatten. Das seine Lebenserhaltungssysteme ausgefallen waren. Wie knapp es gewesen war, ihn wieder ins Leben zurück zu hohlen, verschwieg er aber.

Der Junge, sie nannten ihn Ice, da Teile seines Gesichtes gefroren blieben, flog seit her zusammen mit den Schrotties die sich auf Mitchel eingenistet hatten für die LSF Räumaufträge in den Außenbereichen Alaskas.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
System of a Down is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
System of a Down







Beiträge: 1024

Beitrag Titel:
Verfasst am: 25.04.06 22:10
Antworten mit ZitatNach oben

II
„Gamma Gruppe kommen, Mitchel hier, Gamma Gruppe melden“
„Mitchel? Gamma Leader hier!“
„Sämtliche Gruppen werden sofort nach Mitchel zurück gezogen! Wir haben feindliche Kontakte in ihrer Nähe, brechen sie ihre Mission sofort ab und kehren sie zur
*knarz* Connection Failed

Verdammt, was ist los? Dachte Gamma Leader.
„Sammeln!!!“ schrie er hysterisch ins Mikrofon, „Wir werden angegriffen!“

Ice schreckte hoch, er war ganz in das anbringen einer Sprengladung versunken, als der Angriff der Rogues startete. Er koppelte sein Schiff von dem Trümmerhaufen ab, an dem es bisher gehangen hatte, und startete seine Verteidigungssysteme.
Dann sah er sie, es waren Bluthunde. Er startete den Antrieb und hielt auf den ersten Gegner zu. Er feuerte, die schwachen Schilde der Bluthunde erloschen bei der ersten Salve, doch er wusste, dass es bei ihm genauso passieren würde. Er visierte den Antrieb des Gegners an und feuerte. Zu seiner großen Überraschung Explodierte dieser. Der getroffene Jäger begann zu Trudeln, dann flog er gegen ein Trümmerteil und zerschmetterte.
Ice wand sich dem nächsten Jäger zu, der bereits über einen seiner Kameraden herfiel. Ermutigt durch den Erfolg beim letzten Gegner feuerte er wieder auf den Antrieb, diesmal jedoch ging der Jäger in einem gleißenden Feuerball in die Luft.
Zwei der Rogues hatten gesehen was passiert war und jagten auf ihn zu. Er feuerte auf den linken der beiden, als das schild erlosch, trafen seine Garben das Cockpit, welches schnell nachgab und den folgenden Schüssen freien lauf ließen. Der Jäger riss aus, als der Pilot an der Schulter getroffen worden war. Wenige Augenblicke später eroberte sich der Weltraum die Kanzel zurück.
Ice wand sich dem anderen Rogues zu. Noch 400m trennten sie. Erschreckt vom Verlust seines Kameraden erwiderte dieser nicht das Feuer flog, starr weiter auf Ice zu. Kurz bevor sie sich trafen drückte Ice seinen Jäger nach unten, wodurch sich die Nase seines Defenders in das bereits angeschlagene Cockpit bohrte.

Sich nach dem nächsten Gegner umschauend, flog er rückwärts, drehte dann abrupt und flog mit Nachbrenner zurück zur Gruppe. Er sah das einer der Insgesamt 7 Jägern seiner Gruppe fehlte. Von den Rogues waren noch 3 übrig.
Diese versuchten ihr Glück in der Flucht, doch die Reiseflugunterbrecher des Gamma Leaders ließen sie kläglich versagen.

Der Funk Kontakt zu Mitchell konnte wieder hergestellt werden, als der letzte Stöhrsender, die an den Bluthunden angebracht waren, zerstört wurde.

„Mitchel kommen, hier Gamma Leader, Mitchel, höhren sie uns?“
„Hier Mitchel, was ist los mit ihnen, sie hätten schon längst hier sein müssen!“
„Situation unter Kontrolle, Feind wurde ausgeschaltet. Gamma 4 hat es erwischt, wir werden die Trümmer nachher her mitbringen. Wir setzten die Arbeit fort, OVER!“
„Gamma Leader, wir schicken ihnen das Beta Team zur Hilfe. OVER“

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
System of a Down is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
System of a Down







Beiträge: 1024

Beitrag Titel:
Verfasst am: 30.04.06 13:03
Antworten mit ZitatNach oben

„Die Jungs aus deinem Team haben mir berichtet, dass du heute sehr Tapfer gewesen bist…“
„Naja, ich…“
„Und das du gekämpft hast wie 10 von ihnen!“
„Ich….“
„Ice, ganz ehrlich, mit solch einem Talent hast du mehr verdient, als Schrottie zu sein…“
„Ich… ich weis nicht… Ihr wart mir immer wie eine Familie…“
„Und das werden wir auch bleiben, du kannst jederzeit zurück kommen, wenn du dich da draußen nicht wohl fühlst! Heute Nacht ist ein Fremder angekommen, er ist Abenteurer, ich habe mit ihm bereits geredet, er ist bereit, dich auszubilden!“
„Aber...???“
„Komm schon, so eine Chance kommt vielleicht nie wieder! Und vielleicht, wenn du etwas mehr von Sirius siehst, als nur Alaska, erinnerst du dich auch an deine Vergangenheit!“
„Ich.. okay, ich geh mit ihm…“

„Hey Bursche, komm her!“
„Hallo Mister.“
„Kannst mich Charlie nennen! Setzt dich zu uns, dann kannste erfahren was mir schon alles wildes passiert is,t und was dir vielleicht noch vorschwebt!“
sagte der Mann, der für die nächste Zeit wohl Ice Lehrmeister sein würde.
Den Rest des Abends erzählte Charlie von den kühnsten Abenteuern und den wildesten Schlachten, von denen Ice je gehört hatte, seine Abenteuerlust hatte ihn gepackt.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
System of a Down is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
System of a Down







Beiträge: 1024

Beitrag Titel:
Verfasst am: 04.05.06 22:10
Antworten mit ZitatNach oben

Langsam öffneten sich die Docktore,
„Mitchell an Dolorian, Sektor sicher, eine Gute Reis, und passt auf Ice auf!“
Charlie lies die Triebwerke hochfahren, ein dumpfes Grollen drang vom Maschinenraum zu ihnen herauf, als die Dolorian, ein einzigartiges Schiff, dass seines gleichen sucht, aus dem stand in den Reiseflug ging und innerhalb kürzester Zeit auf die maximal Erlaubten Geschwindigkeit von 300 Sachen beschleunigte. Ice staunte nicht schlecht, als er die Instrumente des Schiffes betrachtete, es wimmelte nur so von Konsolen für Verteidigungssysteme!

„Das, Ice“, begann Charlie, „Ist die Dolorian, ein Schiff das eher einem Schlachtschiff ähnelt als einem Jäger! Das da vorne sind die Befehl Konsolen für die 24 Selbstverteidigungstürme, man markiert einfach alle feindlichen Radarkontakte, und schon beginnt das Feuerwerk! Hier drüben die Energie Anzeige, Schildstatus, Geschwindigkeit, die zurzeit auf 35 % der maximalen Leistung liegt;“ Charlie stocke, und genoss den Augenblick, als er sah, wie Ice erstaunt die Augen weit aufgerissen hatte. „Ja, dieses Schiff ist wirklich unglaublich,“ setzte Charlie fort, „Es wurde mir von einem Mafiaboss als Belohnung für die Befreiung seiner einzigen Tochter, das war vielleicht ein Mordsgaudi, aber dazu später mehr, anfertigen gelassen, er hat extra dafür gesorgt, das nur das best erhältliche in das Schiff eingebaut wurde.“


Sie erreichten ihr Ziel, einen kleinen Sandplaneten, der komplett mit einer einzigen Stadt überzogen war, und landeten. Anstatt auf den öffentlichen Dockplätzen zu landen, brachte Charlie die Dolorian auf einem, einem großen Anwesen zugehörigen, Privat Landeplatz herunter. Als sie das Schiff durch die auf der unter Seite angebrachte Rampe verließen, eilten sofort Diener herbei, die das Gepäck der beiden in Empfang nahmen.

Ice wurde durch das Gebäude geführt, zum Schluss kamen sie in dem Zimmer an, das für die nächsten Jahre wohl sein Zuhause sein würde, an. Es war viel größer als sein Zimmer in auf Mitchell, und es war mit den modernsten Unterhaltungssystemen ausgerüstet. Ice kam aus dem staunen gar nicht mehr heraus, als ihm nach und nach alles gezeigt wurde, er fühlte sich, als hätte er einen Freifahrt schein ins Paradies gewonnen.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
System of a Down is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
System of a Down







Beiträge: 1024

Beitrag Titel:
Verfasst am: 31.07.06 12:48
Antworten mit ZitatNach oben

Fortsetzung findet ihr hier

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
System of a Down is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 



Kummerkasten II.
Last 10 Deaths


Google





   
  9 users on website
powered by 230 volt, phpBB with modifications by Niwo. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
This page has been viewed 229008580 times.
Servertime: 18:41:04 Current server uptime: 278 days, 0 users, load average: 0.11, 0.05, Server Disk Space free: 23167 MB


Spendenkontostand / donating account balance
Page generation time: 0.3536s (PHP: 45% - SQL: 55%) - SQL queries: 20 - GZIP disabled - Debug off