logolinksrand Hamburg City Freelancer Server Foren-Übersicht
Players:0/64    *Mod here*
Server Load:0 msec 
Deaths per Minute:0
logorechts  
  SERVERIP : hc.flserver.de:2302
Discord Community: https://discord.gg/xh4ckhY


 
  Portal  •  Forum-FAQ  •   Suchen  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  
  Donation/Spenden  •   Donation List  •   HC Forum Rangsystem Info  •   Player Rankings  •   Banned Players  
/

   
 Krieg im Nahen Osten Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
MAV
Fleet Captain


time_bandit_gold combat_expert_gold rpgchar urgestein_gold

bounty_hunter_silber kreuz_bronze
Admin. Beratungsstelle !
Playtime: 667h
Webmissions: 325


Beiträge: 3228
Wohnort: Hab ich...

Beitrag Titel: Krieg im Nahen Osten
Verfasst am: 15.07.06 06:27
Antworten mit ZitatNach oben

Wer die Nachrichten mitbekommen hat, weiß worum es geht. Israel greift
Libanon an. Jetzt hat die Hisbolla Israel den krieg erklärt. Der Iranische
Präsident wird wohl auch nicht lange die Füße still halten. Das alles wegen
2 entführten israelischen Soldaten? Die Spritpreise steigen und steigen.
Im Moment kostet der Barrel über 78$ und der Liter Super steht an
manchen Tankstellen auf 1,439.

Was denkt Ihr darüber? Wird es jetzt zu einem Flächenbrand kommen?

So langsam geht mir der nahe Osten tierrisch auf die Eier und dabei
meine ich alle Parteien.

Den Rest behalte ich jetzt mal lieber für mich, sonst werde ich noch
ausfallend. Confused

_________________
ex (*-.Königspython.-*)
MAV is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NameYahoo Messenger
Sir_Dirk





Webmissions: 3


Beiträge: 171
Wohnort: Gersthofen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 15.07.06 11:17
Antworten mit ZitatNach oben

Was soll man dazu sagen?
Solange die Amis wie a vergiffter Aff in der Gegend herumballern im Namen der Terrorbekämpfung und die Israelis von allen Seiten bedroht, angegriffen, entführt oder sonst wie unter Druck gesetzt werden, wird sich die Situation auch nicht ändern.

Die Krise war schon vorherbestimmt, als der Staat Israel aus dem Bosen gestampft und auf fremdem Territorium proklamiert worden ist.

Natürlich hat Israel jetzt seine Hoheitsrechte, und wer diese durch Bombenterror, Attentate, Entführungen, Kriegsdrohungen oder sonstwie verletzt, muss zu Recht mit Konsequenzen rechnen.
Die Wahl der Mittel sei jetzt mal dhaingestellt, aber wenn Du einen Garten hättest und seit 50 Jahren der Nachbar nach belieben durchmarschieren würde, seinen Müll reinschmeißen würde, Deine Blumenbeete vernichtet, Deine Katze entführt, Deinen Hund tötet und seinen eigenen Köter in Deinem Garten reinkacken lässt, würdest Du wahrscheinlich auch irgendwann mal zu anderen Mitteln greifen, oder?

Versteht mich nicht falsch; ich halte keineswegs die jüngsten Reaktionen Israels für angemessen, aber Fakt ist, dass sie in diesem Fall nicht der Aggressor waren, sondern angegriffen wurden, ihre Leute entführt wurden und sie mit der Androhung von deren Ermordung politisch repressiert werden.
Welche Maßnahmen wären denn Deiner Meinung nach gerechtfertigt gewesen, MAV?
Ich denke, wir Deutschen hätten auch unsere GSG9 geschickt, um die Geiseln zu befreien, oder nicht?

Ich halte die Entwicklung im nachen und mittleren Osten für sehr bedenklich, und insgesamt machen mich diese Vorgänge sehr betroffen. Jedoch denke ich, dass SChuldzuweisungen bei der Lösung des Konfliktes nicht wirklich hilfreich sein werden.
Deswegen müssen wir auf die Diplomatie vertrauen und darauf, dass die Iraner mit ihrer Bombe noch nicht fertig sind...

_________________
[GoH]~Sir_Dirk
Gods of Hellfire, Clanchef
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Audiatur et altera pars.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
©Images by Sony, Sete
Sir_Dirk is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Space Wulf
Chief Petty Officer


financial_expert_bronze basefinder_bronze rpgchar financial_supporter



Playtime: 120h
Webmissions: 12


Beiträge: 397
Wohnort: Mainz

Beitrag Titel:
Verfasst am: 15.07.06 13:24
Antworten mit ZitatNach oben

Ich denke das auch die Israelis sich langsam verschätzen und genau wie die USA bald mehr asl 1/3 des gesammten Geldes für das militär ausgeben
Das ahlten die nicht lange durch
Rückschläge wie das getroffenen Kriegsschiff sind da auch weng hilfreich

_________________
-Schaf im Wolfspelz-

Zuletzt bearbeitet von Space Wulf am 15.07.06 14:48, insgesamt einmal bearbeitet
Space Wulf is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
GranKJ



financial_supporter

Webmissions: 318


Beiträge: 1792
Wohnort: München

Beitrag Titel:
Verfasst am: 15.07.06 14:43
Antworten mit ZitatNach oben

Kann ich Dirk zustimmen, is ziemlich scheisse, aber von den medien wird ziemliche Stimmungsmache gegen Israel betrieben...hab grad an Artikel zu gelesen, war ganz interessant:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,426851,00.html

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
GranKJ is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
~Clawfinger~
Vice Admiral


financial_expert_bronze time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_gold rpgchar

Playtime: 418h


Beiträge: 77

Beitrag Titel:
Verfasst am: 15.07.06 15:55
Antworten mit ZitatNach oben

Wer die Geschichte kennt, weiss, dass Krieg fast immer andere Gründe als Auslöser hat,... das geht von der der altgriechischen Geschichte (Mythologie) "Kampf um Troja" von Homer bis zum 1. Weltkrieg und weiter.

Klar, dass 2 entführte Soldaten für einige Poliotiker Grund genug sein können dafür hunderte bis Tausende in den Tod zu schicken und Millionen in die Armut und Not. Dass Mr. President Bush das nicht so einfach hinnehmen wird ist klar. Der Vorwand für eine Einmischung lässt immer schnell finden,... Fies Shoot Him Big sad

_________________
Wem´s nicht passt, drückt F1,..

Zuletzt bearbeitet von ~Clawfinger~ am 15.07.06 19:45, insgesamt einmal bearbeitet
~Clawfinger~ is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
MAV
Fleet Captain


time_bandit_gold combat_expert_gold rpgchar urgestein_gold

bounty_hunter_silber kreuz_bronze
Admin. Beratungsstelle !
Playtime: 667h
Webmissions: 325


Beiträge: 3228
Wohnort: Hab ich...

Beitrag Titel:
Verfasst am: 15.07.06 16:09
Antworten mit ZitatNach oben

Dem Artikel kann ich nur zustimmen. Diese Extremisten, wollen einfach keinen
Frieden. Klar dass es irgendwann wieder richtig Eskaliert und Israel diese
Extremisten neutralisieren will. Ich kann mich noch an meiner Schulzeit erinnern,
damals liefen auch wieder Friedensgespräche. Meine Lehrerin meinte, dass es
dieses mal gut ausgehen wird und die Klasse meinte es ebenfalls. Nur ich meinte
"Nö, die kloppen sich in 20 Jahren noch. Die hören nie auf und irgendwann wird es
da hinten richtig knallen" Ausgelacht haben die mich. *lol* Das ist jetzt 14 Jahre
her. Und jetzt kann ich nur noch über die Naivität dieser Deppen lachen. Ich hätte
der gesamten Klasse nen Wette angeboten.. hätte ich das mal durchgezogen.


"
Zitat:

Versteht mich nicht falsch; ich halte keineswegs die jüngsten Reaktionen Israels für angemessen, aber Fakt ist, dass sie in diesem Fall nicht der Aggressor waren, sondern angegriffen wurden, ihre Leute entführt wurden und sie mit der Androhung von deren Ermordung politisch repressiert werden.
Welche Maßnahmen wären denn Deiner Meinung nach gerechtfertigt gewesen, MAV?
Ich denke, wir Deutschen hätten auch unsere GSG9 geschickt, um die Geiseln zu befreien, oder nicht?



@Sir Dirk.. brauchst Dich wegen mir nicht vorsichtig zu äußern oder zu
Rechtfertigen. Du hast vollkommen recht. Ich meinte ja auch "Alle Parteien" Wink
An Israels stelle würde ich auch net mehr den Schwanz einziehen.
_

Allerdings frage ich mich, wie lange der Iran noch seine Füsse still hält.
Angenommen Israel greift jetzt noch Syrien an. Dann ist die Kacke da richtig am
Dampfen. Dann wird mit Sicherheit zu einem Flächenbrand kommen.

Szenaio: Israel greift Syrien an, Iran greift Israel an. USA greift den Iran und
Russland und China... äh ja.. was die machen, kann ich nicht sagen. Jedenfalls
werden die nicht Glücklich darüber sein. Aber eines ist sicher. Euer Auto könnt ihr
in den nächsten 6 Monaten abmelden und Euch nen Fahrrad kaufen.

Neue Meldungen:

Israel soll angeblich ein Grenzposten in Syrien angegriffen haben. Israel aber
auch Syrien haben es dementiert. Allerdings hat angeblich Syrien, bzw auch
wieder Extremisten, Lybanon unterstützung zugesagt.

Naja, warten wir es ab. Krieg ist unberechenbar. Man weiß nie was passiert.

_________________
ex (*-.Königspython.-*)
MAV is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NameYahoo Messenger
Kirki
Chief Petty Officer


time_bandit_bronze basefinder_bronze rpgchar financial_supporter

kreuz_gold budgie
Paranoia Admin
Playtime: 328h
Webmissions: 2


Beiträge: 16883
Wohnort: Bochum

Beitrag Titel:
Verfasst am: 15.07.06 17:47
Antworten mit ZitatNach oben

Wenn die Israelis da unten aufdrehen ist "Ende Gelände". Staaten
wie Syrien Iran, Irak etc. sind in der Hinsicht nicht in der Lage, sich
überhaupt effektiv zu Wehr zu setzen oder anzugreifen. Das israelische
Militär ist ziemlich gewaltig und diesen Staaten bei weitem überlegen,
von daher glaube ich nicht das sich gerade der Iran da einmischt.

Klingt komisch aber ist so, Israel ist dort allen Staaten in Zahlenstärke,
Mobilität und Waffenstärke weit voraus. Die haben in den letzten Jahren
ordentlich aufgerüstet und sich genau auf sowas vorbereitet, Während
alle anderen Staaten, veralteten, militärischen Schrott der Amis, Russen
oder China besitzen, greifen die Israelis auf moderne Waffen zurück (
natürlich aus den selbigen Quellen, nur wesentlich moderneres Kriegs-
gerät halt).

Ich glaube aber nicht das es großartig eskalieren wird, selbst wenn sie
noch Syrien angreifen, werden alle anderen schön still sein, alleine schon
aus Angst vor den Amis.
Kirki is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Space Wulf
Chief Petty Officer


financial_expert_bronze basefinder_bronze rpgchar financial_supporter



Playtime: 120h
Webmissions: 12


Beiträge: 397
Wohnort: Mainz

Beitrag Titel:
Verfasst am: 15.07.06 20:08
Antworten mit ZitatNach oben

Außerdem hatte Israel den Libanon schon einmal besetzt und eine Teroristengruppe vertrieben
ich sehe des zuversichtlich
wenns eskaliert kommen die Amis - die warten nur aufn Grund

_________________
-Schaf im Wolfspelz-
Space Wulf is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
MAV
Fleet Captain


time_bandit_gold combat_expert_gold rpgchar urgestein_gold

bounty_hunter_silber kreuz_bronze
Admin. Beratungsstelle !
Playtime: 667h
Webmissions: 325


Beiträge: 3228
Wohnort: Hab ich...

Beitrag Titel:
Verfasst am: 16.07.06 05:59
Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:

wenns eskaliert kommen die Amis - die warten nur aufn Grund


Ich denke der Grund heißt Iran und Syrien. Auch wenn die veraltete Technik besitzen. Die
sind einfach zu fanatisch, als dass sie nix unternehmen würden. Die Religion
machts möglich und die Extremisten warten nur darauf, dass sie endlich loslegen
können. Mehr als 30.000 ausgebildete Selbstmordattentäter warten nur darauf
in die Luft zu fliegen. Egal ob Männer, Frauen oder Kinder. Es ist wirklich abartig,
für etwas (Allah) zu sterben, andere Menschen zu töten und dann noch zu denken
sie kämen in's Paradies. Das zeigt mal wieder, wie unterentwickelt und Dumm die
Vollidioten sind. In Namen eines Gottes zu töten ist echt das aller Letzte. Naja..
schade dass diesen Spinnern nicht bewußt werden kann, dass es nach dem Tod
nix als Nichts gibt. Für mich sind diese Menschen das ärmste was es überhaupt
gibt. Könnte da echt nur Kotzen.


Edit: Hab gerade Nachrichten gesehen, wo gesagt wurde, dass der Iran
und Syrien, Lybien unterstüzen wollen.

Aber: Der Jordanische König.. äh mist Name vergessen, hat
vorgeschlagen dass Deutschland bei diesem Konflikt, zwischen Israel und
Jordanien, Vermitteln sollen. Ob das was bringt..!?


Quelle: N24

_________________
ex (*-.Königspython.-*)
MAV is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NameYahoo Messenger
Sir_Dirk





Webmissions: 3


Beiträge: 171
Wohnort: Gersthofen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 16.07.06 06:19
Antworten mit ZitatNach oben

wollen wir es hoffen!

_________________
[GoH]~Sir_Dirk
Gods of Hellfire, Clanchef
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Audiatur et altera pars.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
©Images by Sony, Sete
Sir_Dirk is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Coxsta



financial_supporter



Beiträge: 2502
Wohnort: Alpha, mein Wohnzimmer

Beitrag Titel:
Verfasst am: 16.07.06 06:50
Antworten mit ZitatNach oben

[quote="MAV"]
Zitat:
. Es ist wirklich abartig,
für etwas (Allah) zu sterben, andere Menschen zu töten und dann noch zu denken
sie kämen in's Paradies. Das zeigt mal wieder, wie unterentwickelt und Dumm die
Vollidioten sind. In Namen eines Gottes zu töten ist echt das aller Letzte. Naja..
schade dass diesen Spinnern nicht bewußt werden kann, dass es nach dem Tod
nix als Nichts gibt. Für mich sind diese Menschen das ärmste was es überhaupt
gibt. Könnte da echt nur Kotzen.


Quelle: N24



Bitte mal ganz langsam!
Wir können uns gar nicht in eine solche Situation hinversetzen.
Diese Menschen haben NICHTS anderes als Ihre Religion, und
werden von Geburt an in diese Richtung erzogen.
Das hat überhaupt nichts mit dumm zu tun........ Evil or Very Mad
Wenn man bereits von der Kindheit ein solcher Kram
eingetrichtert wird, glaubt man nicht nur daran man weiß es.
Die Situation der Menschen ist doch folgende,
sie haben im schlimmsten Fall nicht einmal was Richtiges zu
es, keine Perspektive und können nach ihrem Verständnis
ins Paradies kommen, wenn Sie sich opfern um Ihre Feinde zu töten.

Naja und ein rhetorisch bewandter Demagoge hat und ja
auch schon mal in dunkle Jahre geführt

Davon mal abgesehen, ich habe mich zwar nicht explizit mit
der Situation dort "unten" auseinander gesetzt, aber bin
ich der einzige der denkt das die Israelis einen an der Waffel
haben einfach ein anderes Land anzugreifen?!
Eine unglaubliche Frechheit ist das, kein anderes Land
außer der Amis dürfen sich das erlauben.

Und bevor es zu Missverständnissen kommt:
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Edit Nachtrag:
Und schaut euch mal viele von den Amis an,
das Christentum ist das auch nicht besser wenns entsprechend
ausgelegt wird, oder zu fanatisch gelehrt wird.
Hat Bush nicht gesagt das Gott ihn den Krieg gegen den Irak
befohlen hat usw.
Zitat Bush:
"Ich vertraue darauf, dass Gott durch mich spricht. Ohne das könnte ich meine Arbeit nicht machen.“

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Welcome to the Rainforest!
Coxsta is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
CatDog
Captain


financial_expert_bronze time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar financial_supporter

Playtime: 2703h
Webmissions: 645


Beiträge: 3567
Wohnort: Fearsome Secret

Beitrag Titel:
Verfasst am: 16.07.06 09:33
Antworten mit ZitatNach oben

Coxsta hat folgendes geschrieben:

Davon mal abgesehen, ich habe mich zwar nicht explizit mit
der Situation dort "unten" auseinander gesetzt, aber bin
ich der einzige der denkt das die Israelis einen an der Waffel
haben einfach ein anderes Land anzugreifen?!
Eine unglaubliche Frechheit ist das, kein anderes Land
außer der Amis dürfen sich das erlauben.


Vor 6 Jahren ist Israel aus dem Südlibanon abgedampft , seitdem regnet es von dort Raketen . Die libanesische Regierung ist viel zu schwach um was dagegen zu unternehmen in 6 Jahren (Hisbolla hat auch Minister) . Die sind viel lieber abgetaucht jetzt.
Sollen die Israelis mal aufräumen mit denen , dann hat der Libanon auch ne Chance.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.Wolfs Forum
The Starport
CatDog is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenMSN Messenger
GranKJ



financial_supporter

Webmissions: 318


Beiträge: 1792
Wohnort: München

Beitrag Titel:
Verfasst am: 16.07.06 12:34
Antworten mit ZitatNach oben

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID5721830_REF1_NAV_BAB,00.html

Nächste News...war abzusehen, aber den Unterton bekommt man schon sehr mit...frage mich nur ob sie pokern oder ob da wirklich was läuft in Sachen "unvorstellbaren Verlusten" womit wir wohl wieder beim Atomprogramm wären...so langsam gefällt mir das da unten ganz und gar nicht...

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
GranKJ is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
McKeu







Beiträge: 57
Wohnort: Nürnberg

Beitrag Titel:
Verfasst am: 16.07.06 14:41
Antworten mit ZitatNach oben

Meiner Meinung nach gehört der gesamte krisenherd dahinten planiert und Parkplätze drauf gebaut. Man sieht doch, daß sie es net schaffen sich einig zu werden. Jeder wird immer wieder einen Grund finden um über die andere partei herzufallen.
Oder aber wir (der Rest der Welt) überlassen sie ganz sich selbst und warten ab was passiert. Vielleicht erledigt sich das ganze ja von selbst... indem sich beide Seiten gegenseitig auslöschen.
Entweder mit absoluter Härte gegen beide Seiten durchgreifen, oder ganz wegbleiben. So eine Wischi-waschi-Diplomatie wird alles nur verschlimmern auf lange Sicht. Denn eine Seite wird sich immer benachteiligt fühlen und es wird wieder von vorne anfangen.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Frachterpiloten sind die Krone der Schöpfung! ;0)
McKeu is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NameMSN Messenger
MAV
Fleet Captain


time_bandit_gold combat_expert_gold rpgchar urgestein_gold

bounty_hunter_silber kreuz_bronze
Admin. Beratungsstelle !
Playtime: 667h
Webmissions: 325


Beiträge: 3228
Wohnort: Hab ich...

Beitrag Titel:
Verfasst am: 16.07.06 14:44
Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:

Bitte mal ganz langsam!
Wir können uns gar nicht in eine solche Situation hinversetzen.
Diese Menschen haben NICHTS anderes als Ihre Religion, und
werden von Geburt an in diese Richtung erzogen.
Das hat überhaupt nichts mit dumm zu tun........
Wenn man bereits von der Kindheit ein solcher Kram
eingetrichtert wird, glaubt man nicht nur daran man weiß es.
Die Situation der Menschen ist doch folgende,
sie haben im schlimmsten Fall nicht einmal was Richtiges zu
es, keine Perspektive und können nach ihrem Verständnis
ins Paradies kommen, wenn Sie sich opfern um Ihre Feinde zu töten.


Für mich ist das Dummheit, wenn Menschen wegen einer Religion töten, obwohl
ihr Glaube es eigentlich verbietet. Gilt genau so für Bush, oder den Papst.
Mögen die ein IQ von 200 haben, trotzdem haben die den Schuß nicht gehört.

Jeder darf seine Religion leben.. aber was ich abartig finde ist dass immer
versucht wird dem Anderen eine Religion aufzuzwingen. Wenn man dann noch
an die Falschen gerät wie Extremisten, Sekten etc. und für einen Gott
tötet. Sei es einem Kind dass noch nicht einmal Denken kann, zu Taufen, oder nen Ganzes
Land anzugreifen nur um ihre Idiologie zu verbreiten. (Kreuzzüge)

Die Kriege, um die es zur Zeit geht z.B. dem Irak, geht es in erster Linie ums Öl,
und nicht um eine Religion. Aber irgendein Spinner fängt gleich wieder an
von Gott, oder Allah zu sprechen nur um sich selbst das Recht zum Töten
zu geben.
Das ist einfach nur noch krank. Und die Menschen, die ungebildetet sind, weil die
Finanziell nicht in der Lage sind, etwas zu lernen, nichts haben, woran sie
sich festhalten können, sind schnell um den Finger zu wickeln, bekommen ihre Waffen
und werden an die Front geschickt.

"Ein einzelner Mensch mach wohl liebevoll und Intelligent sein. Doch in der Masse
sind Menschen wilde Bestien, die es nicht einmal wert sind als Tier bezeichnet zu
werden."

_________________
ex (*-.Königspython.-*)
MAV is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NameYahoo Messenger
[Händler-Allianz]ShortY
Chief Petty Officer


time_bandit_bronze rpgchar urgestein_silber

Playtime: 482h
Webmissions: 31


Beiträge: 1247
Wohnort: Nürnberg

Beitrag Titel:
Verfasst am: 16.07.06 14:46
Antworten mit ZitatNach oben

McKeu hat folgendes geschrieben:
Meiner Meinung nach gehört der gesamte krisenherd dahinten planiert und Parkplätze drauf gebaut. Man sieht doch, daß sie es net schaffen sich einig zu werden. Jeder wird immer wieder einen Grund finden um über die andere partei herzufallen.
Oder aber wir (der Rest der Welt) überlassen sie ganz sich selbst und warten ab was passiert. Vielleicht erledigt sich das ganze ja von selbst... indem sich beide Seiten gegenseitig auslöschen.
Entweder mit absoluter Härte gegen beide Seiten durchgreifen, oder ganz wegbleiben. So eine Wischi-waschi-Diplomatie wird alles nur verschlimmern auf lange Sicht. Denn eine Seite wird sich immer benachteiligt fühlen und es wird wieder von vorne anfangen.



daraus wird wohl nix, wenn syrien mit israel aneinander geraten, ist das für die Amerikaner genug um den Iran dem Boden gleichzumachen, das bringt Libanon & co. in eine ausweglose Situation...

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Lerne aus deinen Fehlern!

Zuletzt bearbeitet von [Händler-Allianz]ShortY am 16.07.06 17:33, insgesamt einmal bearbeitet
[Händler-Allianz]ShortY is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
adison-trent







Beiträge: 118

Beitrag Titel:
Verfasst am: 16.07.06 16:11
Antworten mit ZitatNach oben

MAV hat folgendes geschrieben:

Die Kriege, um die es zur Zeit geht z.B. dem Irak, geht es in erster Linie ums Öl,
und nicht um eine Religion. Aber irgendein Spinner fängt gleich wieder an
von Gott, oder Allah zu sprechen nur um sich selbst das Recht zum Töten
zu geben.
Das ist einfach nur noch krank.


Ich denke auch Genau das ist der Punkt.
Immer wen in Kriegen angefangen wird von Gott und Religion zu sprechen
wird mir schlecht. Wie kann man so unmoralisch sein sich auf Gedankengut
voller so vielen Weisheiten zu stützen (Biebel, Koran usw.) wenn man
KRIEG macht?!
Bis jetzt ging es in Kriegen noch nie(!) um Ideen oder Überzeugugnen.
Das Einzige worum es geht ist MACHT. Und wenn das Erdöl demnächst
alle wird, sind nur die ganz dick da, die noch Erdöl haben. Es tut keinem
Gott weh wenn irgenwo auf der Welt jemand an einen Anderen glaubt,
den einzigen denen Leid zugefügt wird sind diejenigen welche GLAUBEN
und ausgenutzt werden.

_________________
alles was auf der Welt ist hat die Tendenz zu einem Ziel zu streben

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
adison-trent is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
adison-trent







Beiträge: 118

Beitrag Titel:
Verfasst am: 19.07.06 17:11
Antworten mit ZitatNach oben

Hier, zwei Links, welche echt zum Nachdenken bewegen.


http://www.st911.org/


http://www.thememoryhole.org/

_________________
alles was auf der Welt ist hat die Tendenz zu einem Ziel zu streben

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
adison-trent is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
PhiXX
Commander


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_silber jumpholefinder_silber

urgestein_bronze

Playtime: 1016h
Webmissions: 32


Beiträge: 762

Beitrag Titel:
Verfasst am: 19.07.06 17:35
Antworten mit ZitatNach oben

stellt sich die frage -> für was gibt es eigentlich die religionen?

kontrolle! die menschen, welche fast alle sehr leichtgläubig sind, können damit traumhaft "bedient" werden. zudem kämpfen soldaten, die keine angst vor dem sterben haben, besser oder wagen zumindest mehr.
oder wurde das ganze nur erfunden weil viele menschen dieses "nichts" einfach nicht akzeptieren können?

_________________
Signatur entfernt. Admin hatte Langeweile.
PhiXX is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
[Federation]Lord Avedis
Fleet Captain


financial_expert_silber time_bandit_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar urgestein_gold bounty_hunter_bronze financial_supporter



Playtime: 968h
Webmissions: 190


Beiträge: 790
Wohnort: Norderstedt

Beitrag Titel:
Verfasst am: 24.07.06 12:02
Antworten mit ZitatNach oben

Tut mir Leid, dass ich den Thread erst jetzt sehe. Zu Deiner Frage, Phixx. Religion wurde ursprünglich als Schutz der Menschen erfunden, aber wie Du bereits angesprochen hast, auch ein gewisses Streben nach Kontrolle stand dahinter.

Religion entstand bekanntlich in grauen Vorzeiten, als es auf viele Frage, die heute klar logisch un rational erklärbar sind, noch keine Antwort gab. Man konnte sich nicht vor Katastrophen, wie z.B. Missernten, Überschwemmungen usw. schützen, da man es nicht verstand, warum es zu derartigem kommt. Nichts ist für den Menschen schlimmer, als einen Schicksalsschlag weder verhinder, noch verstehen zu können. Also wurde Religion erfunden.

Zunächst einmal diente sie als Schutz. "Wenn ich Ceres opfere, wird die Ernte gut, dann kann mir nichts passieren." Dann wird aber durch dieses Instument des Schutzes gleichzeitig ein Mittel der Kontrolle. "Ich kann durch mein Verhalten die Ernte beeiflussen." Und nichts ist berauschender, als (vermeintlich) Macht über Dinge auszuüben, auf die man keinen Einfluss hat.

Diese Kontrolle kann dann von fanatischen Menschen dazu missbraucht werden, über andere Menschen zu gebieten, diese im Namen ihrer Macht zu benutzen und zu missbrauchen. In Dan Browns Buch "Illuminati" stand ein Satz, der für mich doch sehr viel Wahrheit mit einschloss. Ich kann mich nicht mehr an den genauen Wortlaut erinnern, aber er lautete im folgenden Sinne: "Religion dient dazu, wissenschaftlich Unerklärbares erklärbar zu machen." Bitte versteht mich in diesem Zusammenhang nicht falsch. Ich halte von diesen obskuren Vreschwörungstheorien Browns nicht mehr, als sie mir an Unterhaltung bringen,a ber dieser Satz hat aus meiner Sicht durchaus den Sachverhalt treffend wiedergegeben.

Schon Karl Marx sagte "Religion ist Opium für das Volk." Ob er mit dieser negativen Deutung recht hatte, will ich hier nicht kommentieren. Tatsache ist jedoch, dass sie dazu dient , den Menschen eine geistige Basis zu geben, an der sie sich orrientieren können, denen eine Perspektive zu geben, die keine haben, denen einen Halt zu geben, die jeglichen Halt im Leben verloren haben, oder auch einfach nur, die spirituelle Bedürfnisse zu erfüllen. In dem Moment jedoch, wo sich die Religion von einem konstruktiven Element zu einem destruktiven wandelt, hat sie aus meiner Sicht ihre Existenzberechtigung als Religion verloren, bzw. ihre Führer haben den Sinn ihrer Religion aus den Augen verloren und handeln nur noch im Namen einer leeren Hülle, die zweckentfremdet wurde. Aucjh Karl Barths Religionskritim ist in diesem Zusammenhang interessant. Aber ich möchte hier nicht in die Psychoanalytik einsteigen ^^

Religionskriege, wie sie heute herrschen sind eine recht moderne Erfindung, die wohl auch auf den Monotheismus als moderne Erfindung zurückzuführen ist [mit Ausnahme der ägyptischen Amarna Periode, auf die ich hier jedoch wegen ihrer kurzen Dauer nicht weiter eingehen muss]. In der Antike wäre es wegen der polytheistischen Grundauffassung der Menschen nahezu unmöglich gewesen, einen Religionskrieg für einen Gott gegen einen "Ungläubigen" zu führen. Man hatte einfach keinen Grund dazu. Zum Teil hatte jede Stadt, jedes Dorf seine/n eigenen Gott/Götter, die genau die Aufgaben erfüllten, die von Göttern anderen Namens in anderen Städten/Regionen/Ländern auch erfüllt wurden. Die damaligen Staaten waren also Multitheistisch. Durch Diffusion wurden die Götter in andere Länder "exportiert" und es gab damit keine Probleme, weil dort ähnliche Götter ähnliche Aufgaben hatten. Beispiele wären der syrische Astarte-Kult im alten Ägypten, der ägyptische Isis-Kult in Rom.

Das Problem ist also nicht der Glaube selbst, sondern vielmehr die strikte Einstellung des Glaubens, der keine Alternative zulässt. Oder der so umfangreich ist, dass für alles eine Begründung gefunden werden kann. Lest euch als Beispiel mal den Leviticus in der Bibel durch. Was dort gefordert wird... da wird einem ganz anders. Von der christlichen Toleranz und Nächstenliebe keine Spur. Wenn also ein Glaube so totalitäre Elemente beihaltet, dann ist es nur eine Frage, bis missbraucht wird.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
[Federation]Lord Avedis is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Banjo
Commander


financial_expert_silber time_bandit_bronze basefinder_silber jumpholefinder_silber

rpgchar urgestein_bronze

Playtime: 2010h
Webmissions: 154


Beiträge: 806
Wohnort: Wien

Beitrag Titel:
Verfasst am: 24.07.06 13:01
Antworten mit ZitatNach oben

ich denke der grund für diesen krisenherd ist die extrem hirnrissige idee, einen staat israel inmitten von arabischen ländern zu gründen;

bezüglich schutz vor terrorakten und recht auf selbstverteidigung: die israelis selbst haben erfolgreich demonstriert wie man auf diese art und weise zu einem eigenen staat kommt --> haben damals die briten, deren aufgabe es eigentlich war die jüdischen siedler zu schützen, mit bombenanschlägen usw. vertrieben, beinahe aller jetztigen hochrangigen regierungsmitglieder haben eine terroristische vergangenheit (siehe akutelle news in bezug auf das vereitelte attentat von israelis auf den damaligen kanzler adenauer!)

solche vorbilder verleiten eben zur nachahmung...

auch der fakt, dass israel seit dem 7-tage krieg noch immer in einem de-facto kriegszustand mit seinen nachbarn lebt, deutet nicht gerade auf eine pazifistische grundhaltung hin, von siedlungsgründungen in eben diesen gebieten einmal ganz abgesehen... dann noch die unverfrorenheit zu besitzen praktisch wertloses wüstengebiet als "ersatz" anzubieten verschlimmert das klima weiterhin

meiner meinung nach wäre israel ohne der schützenden hand der USA schon längst nicht mehr existent - einzig die furcht von der militärischen überlegenheit der amerikaner hält die arabischen nachbarn israels (noch?) von eindeutigen handlungen ab...

was mich beunruhigt ist die tatsache, dass jeder tote araber zehn neue potentielle terroristen hervorbringt und der zusammenhalt zwischen den fanatikern in der region noch zementiert wird - anstatt wie geplant eben diese zu "isolieren"

_________________
"Wir bauen die tollsten elektronischen Geräte und wollen zum Mars fliegen, aber unser Zusammenleben können wir nicht vernünftig regulieren." Gordian Hense, FAZ 14.10.08
Banjo is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 



Da wo Pfeffer wächst
Last 10 Deaths


Google





   
  4 users on website
powered by 230 volt, phpBB with modifications by Niwo. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
This page has been viewed 228474623 times.
Servertime: 01:52:24 Current server uptime: 246 days, 0 users, load average: 0.07, 0.06, Server Disk Space free: 23670 MB


Spendenkontostand / donating account balance
Page generation time: 0.6136s (PHP: 71% - SQL: 29%) - SQL queries: 20 - GZIP disabled - Debug off